iPhone 6 Plus: Apple tauscht defekte iSight-Kameras aus

Peinlich !38
Die Hauptkamera des iPhone 6 Plus soll bei manchen Geräten Probleme bereiten
Die Hauptkamera des iPhone 6 Plus soll bei manchen Geräten Probleme bereiten(© 2014 CURVED)

Apple hat festgestellt, dass einige Exemplare des aktuellen iPhone 6 Plus mit einer für einen Defekt anfälligen Hauptkamera ausgeliefert wurden. Das Unternehmen hat nun eine Support-Webseite ins Leben gerufen, die erklärt, welche Geräte betroffen sein können und was Ihr tun könnt, wenn sich das Problem bei Eurem iPhone bemerkbar macht.

Schuld ist offenbar ein Bauteil der iSight-Kamera, das bei einer bestimmten Charge des iPhone 6 Plus nicht den Anforderungen entspricht und verschwommene Fotos verursachen kann. Geräte, bei denen das Problem auftauchen kann, sollen laut Apple vor allem im Zeitraum zwischen dem Release im September 2014 und Januar 2015 verkauft worden sein. Über einen automatischen Check auf der eingerichteten Support-Seite kann anhand der Seriennummer des iPhone 6 Plus kontrolliert werden, ob ein Gerät zu den betroffenen Exemplaren gehört.

Apple tauscht nicht das komplette iPhone

Wer ein entsprechendes iPhone 6 Plus besitzt, das den erwähnten Fehler aufweist, braucht offenbar nicht darauf zu hoffen, dass es im Apple Store prompt gegen ein originalverpacktes neues Gerät ausgewechselt wird: Wie Apple auf seiner Support-Seite angibt, haben betroffene Kunden verschiedene Möglichkeiten, Kontakt mit dem Hersteller aufzunehmen, um einen Termin für eine Reparatur zu vereinbaren. Dabei soll aber lediglich die iSight-Kamera des iPhone 6 Plus ausgewechselt werden.

Sollte das betroffene Gerät noch anderweitig beschädigt sein, müssen alle anderen Reparaturen außerdem vor dem Kameraaustausch vorgenommen werden, erklärt Apple. Ist also beispielsweise das Display des iPhone 6 Plus gesprungen, kann es sein, dass Ihr zunächst diese Reparatur in Auftrag geben und bezahlen müsst, bevor sich Apple um die Kamera kümmert.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp Status: Auch WhatsApp kann jetzt Stories
Marco Engelien1
Weg damit !37WhatsApp Status erinnert an Snapchat Stories.
Die nächste Facebook-Tochter bedient sich bei Snapchat. Nach Instagram führt nun auch WhatsApp eine Stories-Funktion ein. Der Name: WhatsApp Status.
ZTE Blade V8 im Test: zwei Linsen, zwei Funk­tio­nen
Jan Johannsen
Die Dual-Kamera des ZTE Blade V8 könnt Ihr auf zwei Arten einsetzen.
7.7
Endlich mal eine Dual-Kamera mit zwei Funktionen: Mit dem ZTE Blade V8 könnt Ihr sowohl Porträt-Aufnahmen mit Unschärfe als auch 3D-Fotos aufnehmen.
iPhone 7 in Rot, neues iPhone SE und iPad Pro-Modelle für März erwar­tet
Guido Karsten8
Supergeil !21Das iPhone SE wurde vor knapp einem Jahr auf einer Apple Keynote im März 2016 enthüllt
Apple plant offenbar auch für dieses Frühjahr eine Keynote: Im März 2017 sollen vom iPhone 7, iPhone SE und iPad Pro neue Modelle erscheinen.