iPhone 6-Vorbestellung beginnt: Apple Store offline

Unfassbar !84
Das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus nähern sich ihrem Release
Das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus nähern sich ihrem Release(© 2014 Apple Store)

Wer das iPhone 6 vorbestellen möchte, kann dies schon bald erledigen: Apple trifft offenbar aktuell letzte Vorbereitungen für den großen Vorverkauf und hat seinen Web-Store auf der Apple-Homepage hierzu offline genommen.

Online geht der Apple Store vermutlich wieder am 12. September 2014 gegen 9:00 Uhr in der Früh, womit dann auch das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus vorbestellt werden können. Wer es sich nicht direkt nach Hause liefern lassen möchte, kann sich stattdessen auch ein neues Smartphone reservieren lassen, um es dann pünktlich zum Release am 19. September 2014 ab 8:00 morgens in einem Apple Store-Geschäft eigenhändig abzuholen. Möchtet Ihr Euch ein iPhone 6 oder ein iPhone 6 Plus zulegen, solltet Ihr übrigens prüfen, ob ein altes iPhone im Apple Store beim Kauf des neuen Gerätes für eine Gutschrift eingetauscht werden kann.

iPhone 6-Preise und -Konfigurationen

Beide neuen Modelle des iPhone 6 stehen in den Farben Silber, Gold und Grau und mit drei verschieden großen internen Speichern bereit. Wählen dürft Ihr hier zwischen 16, 64 und 128 Gigabyte, wobei jede nächst größere Stufe einen Preisunterschied von 100 Euro ausmacht. Das kleinere iPhone 6 kostet mit 16 GB Speicher 699 Euro und mit 128 GB demnach 899 Euro. Das größere iPhone 6 Plus beginnt als 16 GB Variante bei 799 Euro und kostet mit 128 Gigabyte internem Speicher 999 Euro.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S6: Android Nougat-Update nimmt letzte Hürden vor Frei­gabe
1
Her damit !9Das Galaxy S6 soll das Update auf Android Nougat bis Juni 2017 bekommen
Freigabe erteilt: Das Galaxy S6 soll nun eine wichtige Hürde genommen haben, die vor dem künftigen Rollout des Android Nougat-Updates fällig war.
Samsung lässt sich Zeit mit dem Galaxy S8 – und das ist auch gut so
Marco Engelien3
Her damit !38Das Samsung Galaxy S7
Samsung beraubt den MWC um seine Hauptattraktion und verschiebt das Release des Galaxy S8. Die richtige Entscheidung.
AirPods: Apple unter­sucht Verbin­dungs­ab­brü­che während Tele­fona­ten
Peinlich !6Die AirPods sollen separat voneinander mit einem Smartphone kommunizieren können
Verbindungsabbruch mit den AirPods: Apples kabellose Kopfhörer sollen unter einem Problem leiden, das für Verbindungsabbrüche bei Telefonaten sorgt.