iPhone 6-Vorbestellung beginnt: Apple Store offline

Unfassbar !84
Das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus nähern sich ihrem Release
Das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus nähern sich ihrem Release(© 2014 Apple Store)

Wer das iPhone 6 vorbestellen möchte, kann dies schon bald erledigen: Apple trifft offenbar aktuell letzte Vorbereitungen für den großen Vorverkauf und hat seinen Web-Store auf der Apple-Homepage hierzu offline genommen.

Online geht der Apple Store vermutlich wieder am 12. September 2014 gegen 9:00 Uhr in der Früh, womit dann auch das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus vorbestellt werden können. Wer es sich nicht direkt nach Hause liefern lassen möchte, kann sich stattdessen auch ein neues Smartphone reservieren lassen, um es dann pünktlich zum Release am 19. September 2014 ab 8:00 morgens in einem Apple Store-Geschäft eigenhändig abzuholen. Möchtet Ihr Euch ein iPhone 6 oder ein iPhone 6 Plus zulegen, solltet Ihr übrigens prüfen, ob ein altes iPhone im Apple Store beim Kauf des neuen Gerätes für eine Gutschrift eingetauscht werden kann.

iPhone 6-Preise und -Konfigurationen

Beide neuen Modelle des iPhone 6 stehen in den Farben Silber, Gold und Grau und mit drei verschieden großen internen Speichern bereit. Wählen dürft Ihr hier zwischen 16, 64 und 128 Gigabyte, wobei jede nächst größere Stufe einen Preisunterschied von 100 Euro ausmacht. Das kleinere iPhone 6 kostet mit 16 GB Speicher 699 Euro und mit 128 GB demnach 899 Euro. Das größere iPhone 6 Plus beginnt als 16 GB Variante bei 799 Euro und kostet mit 128 Gigabyte internem Speicher 999 Euro.


Weitere Artikel zum Thema
Mit iPhone 6 geschos­se­nes Foto gewinnt Wett­be­werb
Michael Keller
Her damit !7Das iPhone 6 ist 2019 schon etwas in die Jahre gekommen
Das iPhone 6 ist im Jahr 2014 erschienen – und kann immer noch hervorragende Fotos machen, wie ein aktueller Wettbewerb gezeigt hat.
Nach Kritik an iPhone-Dros­se­lung: Apple senkt Preise für Akku-Austausch
Felix Disselhoff
UPDATEPeinlich !13Der Akku im iPhone 6s
Dass Apple bei iPhones mit alten Akkus die Performance reduziert, stößt auf Kritik. Das Unternehmen kündigt nun unter anderem ein iOS-Update an.
iPhone und Apple Watch könn­ten bald auch Asthma-Pati­en­ten helfen
Guido Karsten
Apple erweitert seine Health-App um immer mehr Funktionen
Apple Watch Series 4, iPhone XS und Co. bieten bereits nützliche Gesundheitsfunktionen. Bald könnte auch speziell Asthmatiker davon profitieren.