iPhone 6s: Chrome lässt Euch nun die Sprachsuche per 3D Touch starten

Ein starker Druck auf das Chrome-Icon öffnet auf dem iPhone 6s ein Shortcut-Menü
Ein starker Druck auf das Chrome-Icon öffnet auf dem iPhone 6s ein Shortcut-Menü(© 2014 CC: Flickr/MDrX)

Sprachsuche schneller gestartet: Google hat seinen Chrome-Browser für iOS per Update mit 3D-Touch-Unterstützung versehen. Surft Ihr auf einem iPhone 6s oder 6s Plus, stehen Euch nun neue Shortcuts zur Verfügung, die Ihr durch einen beherzten Druck auf den Bildschirm auslöst.

Die Safari-Alternative Chrome ist nach einem Update ebenfalls in der Lage, zwischen starkem und schwachem Druck auf den Bildschirm zu unterscheiden. Mithilfe des exklusiven 3D-Touch-Features des iPhone 6s und iPhone 6s Plus öffnet Ihr neues Menü, wenn Ihr länger auf das Chrome-Icon drückt. Hier stehen nun die Sprachsuche sowie ein neues Tab oder Inkognito-Tab zur Wahl.

Neue Tastenkombinationen per Keyboard

Darüber hinaus unterstützt Chrome für iOS nun weitere Tastenkombinationen, wie dem Changelog zu entnehmen ist. Per angeschlossener Bluetooth-Tastatur lassen sich so Tabs öffnen, schließen und ändern oder die Sprachsuche aufrufen. Chrome gehört mit dem Update zu einer stetig wachsenden Menge an iOS-Apps, die 3D-Touch-Unterstützung eingeführt haben.

WhatsApp für iOS etwa hat das Feature Mitte Oktober per Update nachgerüstet. Ein starker Druck auf das Icon öffnet hier sofort den Nachrichteneditor. Schon kurz nach dem Release von iPhone 6s und iPhone 6s Plus haben zahlreiche iOS-Apps derartige Abkürzungen angeboten, darunter Facebook, Dropbox, Pinterest und Instagram. Möglicherweise bleibt dieser Komfort nicht lange Apple-Nutzern vorbehalten: Android-Smartphones mit einem 3D-Touch-Pendant sind bereits in Arbeit.


Weitere Artikel zum Thema
Netflix veröf­fent­licht Trai­ler zu deut­scher Serie "Dark"
Michael Keller
Netflix Dark
Die erste deutsche Netflix-Serie "Dark" wird derzeit gedreht. Nun gibt ein Trailer Einblicke in das Mystery-Format, das noch 2017 erscheinen soll.
Samsung Galaxy XCover 4: Outdoor-Smart­phone offi­zi­ell vorge­stellt
Stefanie Enge
Das neue Samsung Galaxy XCover 4 lässt sich auch gut mit Handschuhen bedienen
Samsung hat sein neues robustes Outdoor-Smartphone vorgestellt. Was das Galaxy XCover 4 kann und wie beständig es ist, erfahrt Ihr hier.
Konzept­vi­deo zeigt mögli­ches Design des Galaxy Note 8
Guido Karsten3
Galaxy Note 8 Konzept TechConfigurations
Nach dem Scheitern des Galaxy Note 7 sind wir umso gespannter auf das Galaxy Note 8. Ein Design-Konzept zeigt nun, wie es aussehen könnte.