iPhone 6s: Facebook Messenger unterstützt nun 3D Touch

Facebooks Messenger kann nun mit 3D Touch noch schneller bedient werden
Facebooks Messenger kann nun mit 3D Touch noch schneller bedient werden(© 2015 Facebook, CURVED Montage)

Facebook erweitert seinen Messenger um 3D Touch-Funktionen. Wie viele andere Apps lässt sich auch diese dank des neuen Features auf einem iPhone 6s und einem iPhone 6s Plus noch schneller und komfortabler bedienen.

Ihr seid mit Eurem iPhone 6s unterwegs und möchtet einfach schnell noch eine Nachricht über den Facebook Messenger versenden? Dank des neuen Updates auf Version 52.0 geht dies noch schneller als vorher. Ihr müsst nun lediglich einmal etwas fester auf das App-Icon tippen und schon könnt Ihr eine neue Nachricht an einen Kontakt versenden.

Nachrichtenanfragen und Schneeflocken-Effekte

Ebenfalls neu im Facebook Messenger für iOS: Nachrichtenanfragen. Mittels dieses Features könnt Ihr Kontakten in Eurer Messenger-App eine Anfrage für eine Unterhaltung zukommen lassen. Dazu müsst Ihr nicht mit der Person auf Facebook befreundet sein und es werden auch keine Telefonnummern benötigt. Der Empfänger muss der Unterhaltung nicht zustimmen. Abgelehnte Unterhaltungen werden als Spam deklariert. Von diesem Feature profitieren Besitzer aller mit dem Messenger kompatiblen iPhones.

Der Facebook Messenger unterstützt auch Emojis und Sticker, die zur winterlichen Jahreszeit passen. Solltet Ihr solche Bildinhalte empfangen oder versenden, beginnt es von nun an auf Eurem Display zu schneien. Grundvoraussetzung für den winterlichen Wettereffekt ist ebenfalls nur die aktuelle Messenger-Funktion und ein beliebiges kompatibles iPhone. Die neue Version des Facebook Messengers ist ab sofort kostenlos in Apples App Store erhältlich.

Weitere Artikel zum Thema
Nach Kritik an iPhone-Dros­se­lung: Apple senkt Preise für Akku-Austausch
Felix Disselhoff1
UPDATEPeinlich !12Der Akku im iPhone 6s
Dass Apple bei iPhones mit alten Akkus die Performance reduziert, stößt auf Kritik. Das Unternehmen kündigt nun unter anderem ein iOS-Update an.
Wenn ihr diese Warnung auf eurem iPhone seht, hat euer Akku schlapp gemacht
Lars Wertgen2
Seit iOS 11.3 könnt ihr der iPhone-Drosselung ein Ende setzen
Apple bietet nun mehr Transparenz in Sachen Akku-Management – es könnte aber auch eine schlechte Nachricht auftauchen.
Face­book Messen­ger zeigt nun auto­ma­tisch star­tende Werbe­vi­deos an
Christoph Lübben1
Der Facebook Messenger enthält nun offenbar nervige Werbung
Werbung für den Facebook-Messenger: Erste Nutzer sollen nun automatisch abspielende Spots in der App sehen. Ob das Ganze so bleibt?

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.