iPhone 6s mit Taptic Engine: Ihr sollt das Display fühlen können

Her damit !48
Die Nachfolger von iPhone 6 und iPhone 6 Plus sollen Force Touch erhalten
Die Nachfolger von iPhone 6 und iPhone 6 Plus sollen Force Touch erhalten(© 2014 CURVED)

Force Touch und haptisches Feedback in iPhone 6s: Apple will offenbar mit dem nächsten iPhone mehrere Features bereitstellen, die mit Euren Eingaben in das Smartphone zu tun haben. So sollt Ihr nicht nur unterschiedliche Aktionen durch verschieden starken Druck auslösen können, sondern auch das Gefühl haben, beim Tippen auf das Display physische Tasten zu benutzen.

Dazu sei im iPhone 6s eine "Taptic Feedback"-Engine verbaut, die sich direkt unter dem Touchscreen befinden soll, berichtet VentureBeat. So erhaltet Ihr ein spürbares Signal, dass Eure Eingabe aufgrund des starken oder schwachen Drucks eine bestimmte Aktion ausgelöst hat. Außerdem soll diese Engine auch den Vibrationsalarm übernehmen, der über eingehende Nachrichten informiert.

Force Touch nach dem iPhone 6s auch im iPad Air 3?

Bereits Ende Mai soll das Force Touch-Feature im nächsten iPhone von einem Insider bestätigt worden sein. Laut des Berichts soll Force Touch voll in iOS 9 integriert sein – und könnte somit außer auf dem iPhone 6s und dem iPhone 6s Plus auch auf künftigen iPads Einzug halten. Bislang ist die Apple Watch das einzige Gerät des Unternehmens aus Cupertino, das die Taptic Engine nutzt; die Force Touch-Technologie findet ebenso im neuen MacBook und aktuellen MacBook Pro-Modellen Verwendung.

Gerüchten zufolge wird das neue iPhone bereits im August auf einer speziellen Keynote vorgestellt, um dann einen Monat später auf den Markt gebracht zu werden. Kürzlich wurde sogar schon der angeblich geplante Release-Termin für das iPhone 6s verraten.


Weitere Artikel zum Thema
Alte Status­mel­dung von WhatsApp soll als Tagline zurück­keh­ren
Die neuen WhatsApp-Statusmeldungen gefallen offenbar nicht allen Nutzern
Hört WhatsApp auf seine Nutzer? In der aktuellen Beta des Messengers für iOS und Windows 10 Mobile finden sich Hinweise auf eine sogenannte "Tagline".
Diese Tools zeigen Euch, wie genau Face­book Nutzer­pro­file erstellt
Stefanie Enge
Data Selfie erstellt Persönlichkeitsprofile anhand der Facebook-Nutzung
Zwei Browser-Erweiterungen belegen eindrucksvoll, was Facebook über Euch trackt – selbst wenn Ihr das Social Network nur passiv nutzt.
Neue Bilder vom Galaxy Tab S3 bestä­ti­gen S Pen und Laut­spre­cher von AKG
Guido Karsten
Auf der Rückseite des Galaxy Tab S3 ist das Logo von AKG zu sehen
Samsungs nächstes High-End-Tablet wurde kurz vor Beginn des MWC 2017 erneut Ziel eines Leaks. Die Bilder verraten uns mehr über die verbauten Speaker.