iPhone 6s Werbespot: Siri spannt Krümelmonster auf die Folter

Kochen und Backen mit Unterstützung durch Siri: Apple hat auf YouTube einen neuen Werbeclip zum iPhone 6s veröffentlicht. Darin backt das aus der Sesamstraße bekannte Krümelmonster Kekse.

Dass es dem flauschigen Monster viel zu lange dauert, bis die knusprigen Leckereien nach der Zubereitung auch fertig sind, liegt nahe – für seine Geduld war diese Figur noch nie bekannt, wenn es um das Thema Kekse geht. Doch dank des iPhone 6s in Roségold wird die Wartezeit wenigstens halbwegs erträglich.

Siri macht Eingabe per Hand überflüssig

Im Fokus des knapp eine Minute langen Werbespots steht Siri: Demonstriert wird die Möglichkeit, viele Funktionen des iPhone 6s auch nutzen zu können, ohne dazu eine manuelle Eingabe vornehmen zu müssen. So kann das Krümelmonster zum Beispiel den Timer des Smartphones stellen, sich seine Lieblingsmusik zum Warten abspielen lassen und zwischendurch nachfragen, wie lange es noch bis zu den fertigen Keksen dauert.

Dass Siri auf dem iPhone 6s gerade bei Tätigkeiten wie Backen praktisch ist, bei denen beide Hände benötigt werden, betont Apple durch die Unterschrift des Videos: "Sag einfach 'Hey Siri', und Siri ist da, um dir mit fast allem zu helfen." Zuletzt hatte "Iron Man"-Regisseur Jon Favreau in einem kurzen Clip gezeigt, wie Siri am Filmset helfen kann.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp will bald Geld verdie­nen: Wer muss dafür zahlen?
Jan Johannsen
WhatsApp sucht neue Mitarbeiter um endlich Geld zu verdienen.
WhatsApp muss künftig Geld verdienen. Darauf deuten mehrere Stellengesuche des Messengers hin. Unklar ist, wer am Ende zahlen soll.
Google verspricht elf Smart­pho­nes mit Daydream-VR bis Ende des Jahres
Google Daydream VR kann bereits mit sechs verschiedenen Smartphones genutzt werden
Bis zum Ende des Jahres 2017 sollen elf Smartphones Google Daydream-VR unterstützen. Acht davon sind offenbar schon bekannt.
Galaxy S8 Plus soll Spiele-Entwick­lern mehr Geld brin­gen als iPhone 7 Plus
Guido Karsten1
Das Galaxy S8 Plus bringt offenbar nicht nur Samsung Geld ein
Samsung schlägt Apple: Das Galaxy S8 Plus ist für Entwickler von Smartphone-Spielen offenbar ein besonders wichtiges Zugpferd.