iPhone 6s Werbespot: Siri spannt Krümelmonster auf die Folter

Kochen und Backen mit Unterstützung durch Siri: Apple hat auf YouTube einen neuen Werbeclip zum iPhone 6s veröffentlicht. Darin backt das aus der Sesamstraße bekannte Krümelmonster Kekse.

Dass es dem flauschigen Monster viel zu lange dauert, bis die knusprigen Leckereien nach der Zubereitung auch fertig sind, liegt nahe – für seine Geduld war diese Figur noch nie bekannt, wenn es um das Thema Kekse geht. Doch dank des iPhone 6s in Roségold wird die Wartezeit wenigstens halbwegs erträglich.

Siri macht Eingabe per Hand überflüssig

Im Fokus des knapp eine Minute langen Werbespots steht Siri: Demonstriert wird die Möglichkeit, viele Funktionen des iPhone 6s auch nutzen zu können, ohne dazu eine manuelle Eingabe vornehmen zu müssen. So kann das Krümelmonster zum Beispiel den Timer des Smartphones stellen, sich seine Lieblingsmusik zum Warten abspielen lassen und zwischendurch nachfragen, wie lange es noch bis zu den fertigen Keksen dauert.

Dass Siri auf dem iPhone 6s gerade bei Tätigkeiten wie Backen praktisch ist, bei denen beide Hände benötigt werden, betont Apple durch die Unterschrift des Videos: "Sag einfach 'Hey Siri', und Siri ist da, um dir mit fast allem zu helfen." Zuletzt hatte "Iron Man"-Regisseur Jon Favreau in einem kurzen Clip gezeigt, wie Siri am Filmset helfen kann.


Weitere Artikel zum Thema
Fotos unkom­pri­miert per WhatsApp verschi­cken: Mit dieser App funk­tio­niert's
Jan Johannsen
Steg tarnt Dateien und schmuggelt sie so über WhatsApp.
Beim Versand unkomprimierter Bilder über WhatsApp hilft die App "Steg", die nebenbei sämtliche Dateitypen über den Messenger schmuggelt – und zwar so.
Google Pixel 2: Alle drei Modelle sollen Snap­dra­gon 835 erhal­ten
Michael Keller1
Der Nachfolger des Pixel XL heißt während der Entwicklung mutmaßlich "Muskie"
Das Google Pixel 2 soll Ende des Jahres erscheinen – und offenbar in allen drei Ausführungen den Snapdragon 835 als Herzstück nutzen.
Google arbei­tet an smar­ten Drag'n'Drop-Featu­res für Android
1
Das Patent von Google beschreibt ein neues Drag'n'Drop-System für Inhalte
Inhalte via Drag'n'Drop zwischen mehreren Apps verschieben: Google arbeitet an einem Android-Feature, das Euch die Bedienung erleichtern könnte.