iPhone 6s: Neuer "Hey Siri"-Werbespot mit Iron Man-Regisseur Jon Favreau

Apples Werbemaschinerie konzentriert sich kurz vor Weihnachten auf das aktuelle iPhone 6s. Nachdem vor einigen Wochen noch das neue 3D Touch-Feature im Vordergrund stand, ist es nun die KI-Assistenz Siri. Ein neuer Spot mit Regisseur, Drehbuchautor und Schauspieler Jon Favreau ergänzt jetzt Apples "Hey Siri"-Kampagne.

Apples neuer Werbeclip trägt den Titel "On The Set" (zu Deutsch: "Am Set") und dreht sich dieses Mal lediglich um eine Person: Jon Favreau. Der Amerikaner geht in dem kurzen Spot seinen Aufgaben als Regisseur nach und versucht mit einem Schauspielerduo eine Stuntszene zu drehen. Bei der exakten Beschreibung seiner Vision hat Favreau aber so seine Schwierigkeiten, weswegen er kurzerhand sein iPhone 6s und Siri konsultiert.

Siri hört immer zu

Favreau muss im Spot zum iPhone 6s nicht einmal zu seinem Smartphone gehen, um Siri um Hilfe zu bitten. Lediglich mit den Worten "Hey Siri" aktiviert er die virtuelle Assistentin und trägt ihr auf, Bilder von fliegenden Eichhörnchen zu recherchieren. Einen Moment später werden die putzigen Nager auch schon auf dem Display angezeigt, so dass der Dreh weitergehen kann.

Wie schon der letzte Apple-Spot aus der "Hey Siri"-Reihe hebt auch dieser die Funktionsweise der KI hervor. Ein wichtiges Element ist hierbei aber auch die permanente Bereitschaft von Siri, die erst durch Apples M9-Koprozessor ermöglicht werden soll. Dadurch kann der Besitzer des iPhone 6s jederzeit mit den Hotwords "Hey Siri" auf die Assistenz zugreifen.


Weitere Artikel zum Thema
Face­book-App erhält großes Stories-Update mit Snap­chat-Funk­tio­nen
Für Facebook rollen nun die Features "Stories" und "Direct" aus
Die Facebook-App erhält ein Update mit den Features "Stories" und "Direct": Damit könnt Ihr nun Inhalte im Snapchat-Stil mit Euren Freunden teilen.
Samsung Galaxy S5 und J3 (2016) erhal­ten März-Sicher­heits­up­da­tes
Guido Karsten1
Zum Release lief das Galaxy S5 noch mit Android 4.4.2 KitKat
Zwischen dem Galaxy S5 und dem Galaxy J3 (2016) liegen etwa zwei Jahre. Beide Geräte erhalten aber nun von Samsung ein aktuelles Sicherheitsupdate.
iOS 10.3 macht das iPhone mit kürze­ren Anima­tio­nen schnel­ler
Supergeil !7Das iPhone läuft unter iOS 10.3 flotter
Das Software-Update auf iOS 10.3 macht das iPhone offenbar flotter – dank optimierter Animationen.