iPhone 7: Kamera-Erweiterungen von ExoLens angekündigt

Ein ExoLens-Aufsatz mit Aluminium-Rahmen und Weitwinkel-Linse für Apples iPhone
Ein ExoLens-Aufsatz mit Aluminium-Rahmen und Weitwinkel-Linse für Apples iPhone(© 2016 Zeiss)

Der Zubehör-Hersteller ExoLens hat zwei neue Produktreihen seiner Aufsteck-Linsen-Sets für Smartphone-Kameras vorgestellt, wie DPReview berichtet. Beide Reihen sollen unter anderem mit Apples frisch eingeführtem iPhone 7 kompatibel sein und je nach verwendetem Linsenaufsatz andere Besonderheiten bieten.

Erste Ausführungen der ExoLens Pro-Reihe sollen bereits im Dezember 2016 auf den Markt kommen: Hierzu gehört beispielsweise das Pro Wide-Angle-Kit mit einer Zeiss Mutar 0.6x Asph T* Weitwinkel-Linse, das eine besonders hohe Bildqualität ohne sichtbare Verzerrung bieten soll. Das Zubehör soll im Dezember für knapp 200 Dollar erscheinen und zum iPhone 6 und 6s sowie zu deren Plus-Ablegern und zum iPhone 7 kompatibel sein.

Kein Aufsatz für das iPhone 7 Plus

Das ExoLens Pro Telephoto-Kit ist hingegen mit einem Zeiss Mutar 2.0x Asph T* Teleobjektiv ausgestattet, das natürlichere Porträtaufnahmen und Fotos mit dem sogenannten Bokeh-Effekt ermöglichen soll, bei dem das eigentliche Motiv scharf und der Hintergrund unscharf dargestellt wird. Dieser Aufsatz soll ebenfalls im Dezember für das iPhone 7 sowie für beide Ausgaben der zwei vorangegangenen iPhone-Generationen erscheinen. Der Preis soll bei knapp 250 Dollar liegen.

Das ExoLens Pro Macro-Zoom Kit mit Zeiss Vario-Proxar 40-80 T* Makro-Linse soll sich hingegen besonders für Makroaufnahmen mit einer Entfernung von nur wenigen Zentimetern zum Motiv eignen. Es soll zu den gleichen iPhone-Modellen kompatibel sein wie das Pro Telephoto- oder das Pro Wide-Angle-Kit und im Januar 2017 mit einem Preis von knapp 200 Dollar erscheinen.

Die Kameraaufsätze der ExoLens Prime-Reihe sollen offenbar ebenfalls zum iPhone 7 kompatibel sein und besonders künstlerische Aufnahmen ermöglichen. Für sie sollen ebenfalls Weitwinkel- und Tele-Linsen sowie eine Super-Weitwinkel-Makro-Kombination erscheinen. Die Prime-Linie soll im ersten Quartal 2017 auf den Markt kommen. Preise wurden noch nicht verraten.

Weitere Artikel zum Thema
"Unsane": Auf iPhone gedreh­ter Spiel­film feiert in Berlin Premiere
Francis Lido
"Unsane" entstand auf einem iPhone
Auf der Berlinale zeigt Steven Soderbergh seinen Film "Unsane". Auf der Pressekonferenz sprach er über die Dreharbeiten mit dem iPhone.
New Yorker Poli­zei wech­selt zum iPhone 7 – von Windows Phone
Michael Keller
Das iPhone 7 soll der New Yorker Polizei gute Dienste leisten
Die New Yorker Polizei verabschiedet sich von ihren Geräten mit Windows Mobile – und sattelt stattdessen auf iPhone 7 und 7 Plus um.
Nach Kritik an iPhone-Dros­se­lung: Apple senkt Preise für Akku-Austausch
Felix Disselhoff1
UPDATEPeinlich !11Der Akku im iPhone 6s
Dass Apple bei iPhones mit alten Akkus die Performance reduziert, stößt auf Kritik. Das Unternehmen kündigt nun unter anderem ein iOS-Update an.