iPhone 7 Plus in Diamantschwarz soll teils doch schon früher eintreffen

Her damit !23
Das iPhone 7 Plus in Diamantschwarz gehört offenbar zu den begehrtesten Modellen
Das iPhone 7 Plus in Diamantschwarz gehört offenbar zu den begehrtesten Modellen(© 2016 Apple)

Wer aktuell im Online Store von Apple ein iPhone 7 Plus in Diamantschwarz kaufen möchte, der muss Geduld mitbringen – und dabei ist es egal, ob er in Deutschland oder den USA wohnt. Laut MacRumors sollen aktuell aber einige Vorbesteller berichten, dass sie von Apple über einen früheren Zustelltermin informiert wurden.

Wer sein iPhone 7 Plus in Diamantschwarz beziehungsweise Jet Black nicht direkt in den ersten Minuten nach Verkaufsstart bestellt hat, der wird vermutlich gelesen haben, dass die Zustellung wohl leider erst im Oktober oder November erfolgen wird. Dem Bericht zufolge scheinen allerdings Apples Bemühungen, die Lieferzeiten zu verkürzen, Früchte zu tragen. Zum Teil sollen Geräte, die erst in mehreren Wochen erwartet wurden, schon in den kommenden Tagen bei ihren Besitzern ankommen.

Mehr als einen Monat früher

Ein Leser sollte sein Exemplar des iPhone 7 Plus in Diamantschwarz beispielsweise erst im November erhalten. Nur wenige Tage nach der Vorbestellung erreichte ihn nun die Nachricht, dass sein neues Premium-Phablet doch schon morgen bei ihm ankommen wird. Weitere Nutzer, die ebenfalls auf ihre vorbestellten Geräte warten, berichten derweil via Twitter von ähnlichen Erlebnissen.

Demnach sollen nicht nur diejenigen, die direkt über Apple bestellt haben, ihr iPhone 7 Plus teils deutlich früher bekommen. Auch solche Vorbesteller, die ihr Modell über einen Mobilfunkanbieter geordert haben, erhalten zum Teil Benachrichtigungen über verkürzte Lieferzeiten. Apples Online-Store gibt als voraussichtlichen Liefertermin bei einer Bestellung des iPhone 7 Plus in Diamantschwarz momentan allerdings weiterhin den November 2016 an.


Weitere Artikel zum Thema
Google Maps erin­nert Euch nun unter iOS und Android an Euren Park­platz
Michael Keller
Google Maps erinnert Euch an den Parkplatz und auch die verbleibende Zeit
Google Maps hat für iOS und Android ein Update erhalten: Die App merkt sich nun, wo Ihr Euer Auto abgestellt habt.
So könnte das iPhone 8 mit rand­lo­sem Display ausse­hen
Michael Keller1
iPhone 8 Konzept
Ein neues Konzeptvideo zeigt das iPhone 8 mit randlosem Display, in das der Fingerabdrucksensor integriert ist – und die Frontkamera.
WhatsApp darf keine perso­nen­be­zo­ge­nen Daten mehr an Face­book weiter­ge­ben
WhatsApp hat seine Nutzungsbedingungen im August 2016 aktualisiert
Sieg für den Datenschutzbeauftragten: WhatsApp darf nun in Deutschland durch eine gerichtliche Entscheidung keine Daten an Facebook weitergeben.