iPhone SE: Apple verdoppelt den Speicher beim kleinen iPhone

Her damit !21
Das iPhone SE
Das iPhone SE(© 2016 CURVED)

Das iPhone SE ist die günstigere Variante in Apples Smartphone-Riege. Technisch etwas schwächer als das derzeitige Top-Modell, das iPhone 7, spricht das SE vor allem Fans des alten iPhone-Designs an. Nun folgt die Revision mit mehr Speicher. 

Wie The Verge exklusiv berichtet, hat Apple neben der neuen Farbvarianten des iPhone 7 am 21. März zeitgleich neue Versionen des iPhone SE angekündigt. Die Neuerungen beschränken sich bei dem Einsteiger-iPhone allerdings auf die Speichergröße.

Gleicher Preis, doppelter Speicher

Apple hat die Kapazitäten der beiden SE-Modelle jeweils verdoppelt. Ab sofort gibt es das iPhone SE mit 32 Gigabyte (GB) und 128 GB statt wie bisher mit 16 GB und 64 GB. Die Preise der Geräte bleiben gleich: Die 32-GB-Variante kostet 479 Euro, die große mit 128 GB kostet 589 Euro. Abgesehen von der Speichervergrößerung hat Apple nichts an der SE-Reihe verändert. Sowohl die Hardware als auch die verfügbaren Farben sind gleichgeblieben. Das iPhone SE erinnert optisch an das iPhone 5S, ist allerdings mit der Leistung des 6s ausgestattet: unter anderem mit dem A9-Prozessor und einer 12-Megapixel-Kamera.

Die „neuen“ iPhone SE mit mehr Speicher sind ab dem 24. März 2017 erhältlich.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone X und iPhone SE werden wohl bald einge­stellt
Francis Lido
Unfassbar !17Für das iPhone X könnte bald das Licht ausgehen
War es das bald für das iPhone X und das iPhone SE? Analysten sagen den Smartphones ein baldiges Ende voraus.
Empfeh­lung der Redak­tion: Das beste kleine Smart­phone unter 5 Zoll
Jan Johannsen3
Unfassbar !8Das iPhone SE: Kein anderes brauchbares Smartphone hat aktuell einen kleinen Touchscreen.
Es gibt noch kleine Smartphones, die gut sind. Welches das beste mit einem maximal fünf Zoll großem Display ist, erfahrt ihr hier.
Nach Kritik an iPhone-Dros­se­lung: Apple senkt Preise für Akku-Austausch
Felix Disselhoff1
UPDATEPeinlich !12Der Akku im iPhone 6s
Dass Apple bei iPhones mit alten Akkus die Performance reduziert, stößt auf Kritik. Das Unternehmen kündigt nun unter anderem ein iOS-Update an.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.