iPhone SE bereits in China erhältlich: Wie viel Fake hätten's denn gern?

Dafür muss man China einfach lieben: Während im vergangenen Jahr bereits vor dem offiziellen Release erste Fake-Modelle der Apple Watch auf der CES in Las Vegas im Umlauf waren, gibt es jetzt bereits ein iPhone SE zu kaufen. Das schaut aber verdächtig aus.

Auf dem berühmt-berüchtigten Huaqiangbei-Markt in Shenzen hat eine YouTuberin das vermeintliche iPhone SE ausfindig gemacht. Shenzen ist der Sitz vieler Zulieferer, die unter anderem für Apple arbeiten. So verwundert es sich nicht, wenn ausgerechnet dort ein Gerät auftaucht, dass der Hersteller noch nicht einmal offiziell angekündigt hat.

Aus der Ferne wirkt das Smartphone zunächst stimmig mit dem, was wir bislang an Gerüchten über das Vier-Zoll-iPhone gelesen haben: kleinerer Formfaktor, Design des iPhone 6s etc.. Doch bei genauerer Betrachtung fällt auf: Der Kopfhöreranschluss ist größer als bei den Vorgängern, der Bildschirm scheint zu flach, und der Lightning-Anschluss ist ungewöhnlich tief im Gehäuse versenkt.

Nein, das ist keinesfalls das echte iPhone SE. Dazu passt auch, dass es der YouTuberin nicht möglich war, das Gerät anzuschalten. Es sieht ganz so aus, als ob jemand iPhone-5-Technik in ein Gehäuse gepresst hat, das der aktuellen Gerüchtelage entspricht. Hut ab für so viel Liebe zum Detail, aber wir warten lieber ab, bis Apple am 21. März seine Neuheiten enthüllt.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi Mix im Test: Rand­los glück­lich? [mit Video]
Jan Johannsen4
Her damit !11Xiaomi Mi Mix mit viel Display auf der Vorderseite
Riesiges Display, kaum Rand und ein Gehäuse aus Keramik: Xiaomi traut sich beim Xiaomi Mi Mix viel. Ob es sich gelohnt hat, verrät der Test.
Moto Z: Android Nougat ist da – weitere Upda­tes noch vor Weih­nach­ten
Das Android Nougat-Update für das Moto Z soll nun in Deutschland ausrollen
Android Nougat für Moto Z und Co.: Hersteller Lenovo versorgt noch vor Weihnachten gleich mehrere Geräte mit dem aktualisierten Betriebssystem.
Galaxy S8: Angeb­lich ohne Kopf­hö­rer-Anschluss und mit 2K-Display
1
Das Galaxy S8 soll wie in diesem Konzept nur schmale oder gar keine Display-Ränder besitzen
Kein Kopfhöreranschluss und kein 4K: Zum Galaxy S8 gibt es gleich mehrere neue Gerüchte – die Quelle spricht sogar von "exklusiv bestätigt".