iPhone SE: Foto von der Verpackung bestätigt Modellbezeichnung

Her damit !8
Dieses Bild soll schon einen Teil der Verpackung des iPhone SE zeigen
Dieses Bild soll schon einen Teil der Verpackung des iPhone SE zeigen(© 2016 Weibo)

Das erwartete 4-Zoll-iPhone könnte wirklich iPhone SE und nicht iPhone 5SE heißen: Auf dem chinesischen Mikrobloggingdienst Weibo ist das Bild einer vermeintlichen Verpackung des Apple-Smartphones aufgetaucht. Auf dem Bild sind außer der Produktbezeichnung iPhone SE auch einige technische Daten zu sehen.

So handelt es sich offenbar um eine Version des iPhone SE, die mit 16 GB internem Speicher ausgestattet ist. Des Weiteren spricht die Aufzählung dem iPhone SE unter anderem die Funkstandards CDMA, GSM, UMTS und LTE zu. Außerdem soll das iPhone SE dem Bild zufolge Standortbestimmung mittels GPS und die Kurzstreckenkommunikation NFC bieten. Außerdem sollen laut der Angaben ein USB-Lightningkabel und die Ohrhörer EarPods in der Verpackung enthalten sein.

Bedeutung des Namens weiterhin unklar

Woher die Abbildung stammt, ist nicht geklärt: Auch wenn der abgelichtete Abschnitt den bekannten Angaben auf anderen iPhone-Verpackungen ähnelt, kann es sich dennoch um eine gut gemachte Fälschung handeln. Auch gibt es bislang keine eindeutigen Hinweise darüber, wofür der Name iPhone SE eigentlich steht.

Bei dem iPhone SE könnte es sich um den besser ausgestatteten Nachfolger des iPhone 5s handeln. So soll das 4-Zoll-Smartphone einen Apple A9-Chip mitbringen, der auch in den aktuellen Modellen iPhone 6s und iPhone 6s Plus zum Einsatz kommt. Ein Analyst sagte schon voraus, dass viele iPhone 5s-Besitzer, die lieber ein kleineres Smartphone verwenden, zu dem neuen Apple-Gerät greifen werden. Apple hat bereits zu einem Event am 21. März  2016 geladen, auf dem das iPhone SE und das ebenfalls erwartete iPad Air 3 vorgestellt werden könnten.


Weitere Artikel zum Thema
Tasta­tur­hülle, Wire­less Char­ger und Co: Das ist das Zube­hör zum Galaxy S8
Für das Galaxy S8 ist offenbar eine breite Palette an Zubehör geplant
Offenbar wollen die Leak-Experten die Präsentation des Galaxy S8 selber halten: Nun sind sogar Details und Preise rund um das Zubehör aufgetaucht.
Google Pixel: Blue­tooth-Probleme wurden nicht bei allen Nutzern beho­ben
Bei einigen Nutzern des Google Pixel und Pixel XL schaltet sich Bluetooth sporadisch ab
Einige Nutzer des Google Pixel sollen Probleme mit Bluetooth-Verbindungen haben. Ein Hotfix von Google hat offenbar nicht bei allen Nutzern gewirkt.
Huawei arbei­tet an komplett rand­lo­sem Smart­phone
Das Huawei P10 verfügt noch über Display-Ränder
Huawei lässt das Xiaomi Mi Mix alt aussehen: Der chinesische Hersteller soll an einem Smartphone arbeiten, das komplett auf Display-Ränder verzichtet.