iPhone X: Diese App lässt die Notch verschwinden

Nicht meins5
Mit "Notch Remover" wird die Aussparung kaschiert
Mit "Notch Remover" wird die Aussparung kaschiert(© 2017 Axiem Systems)

Im App Store ist eine simple Anwendung aufgetaucht, die das Design vom iPhone X etwas verändert: Mit dem Programm ist es möglich, die Notch am oberen Ende des Displays zu kaschieren. Eigentlich verstoßen die Entwickler damit aber gegen eine Auflage von Apple.

Das Programm trägt den Namen "Notch Remover" und ist ungefähr 31 MB groß. Viel macht die Software eigentlich nicht: Die App sorgt dafür, dass der obere Bereich Eures Wallpapers beim iPhone X in Schwarz dargestellt wird, was die Leiste mit Sensoren und Frontkamera weniger auffällig macht  – die Symbole der Statusleiste sind rechts und links von der Notch also noch zu sehen. Sobald Ihr eine für das spezielle Display des Smartphones optimierte Anwendung öffnet, müsstet Ihr die Notch aber demnach schon wieder sehen können – ganz verschwindet sie also nicht.

Gegen die Regeln

Offen bleibt, wie es "Notch Remover" aber überhaupt in den App Store geschafft hat. Auf der Entwickler-Webseite von Apple sind klare Vorgaben für Programme aufgeführt. Darunter auch, dass Anwendungen "Display Features" des iPhone X weder maskieren dürfen, noch speziell Aufmerksamkeit darauf lenken sollen. Zu den "Display Features" zählen die abgerundeten Screen-Ecken und eben auch die Notch.

Demnach ist nicht ganz klar, wieso die App abgesegnet wurde und ob sie überhaupt im Store bleiben wird. Womöglich wird diese doch durch den Hersteller aus Cupertino entfernt. Falls Ihr mit dem "Notch Remover" Euer Wallpaper bearbeiten wollt, solltet Ihr aber darauf achten, dass die Software etwas kostet: Derzeit müsst Ihr 1,09 Euro investieren, wenn Ihr sie herunterladen möchtet (Stand: 13. November 2017). Besitzt Ihr schon das iPhone X? Stört Euch die Aussparung am oberen Displayrand? Schreibt es uns in die Kommentare.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone X: Apples erstes OLED-iPhone im Refur­bis­hed-Sonder­an­ge­bot
ADVERTORIAL
ANZEIGEDas iPhone X ist immer noch ein echter Hingucker
Nur solange der Vorrat reicht: Sichert euch jetzt ein günstiges generalüberholtes iPhone X.
"iPhone X hätte mich fast umge­bracht": Milli­ar­den-Klage von Esco­bar-Bruder
Francis Lido
Gefällt mir18Roberto Escobar mit einem Foto seines berühmten Bruders Pablo
Beinahe hätte das iPhone X den Bruder von Pablo Escobar umgebracht, heißt es in einer Klage. Was ist passiert?
iPhone X von Jeff Bezos gehackt: Wie konnte das passie­ren?
Francis Lido
Gefällt mir6Das iPhone X ist durch Technologien wie Face ID eigentlich gut geschützt
Auch der reichste Mann der Welt ist nicht sicher vor Cyber-Angriffen via WhatsApp: So lief der Hack von Jeff Bezos' iPhone X ab.