"Jurassic World 2": Kampagne soll die Film-Dinos vorm Aussterben bewahren

Universal Pictures hat ein Video veröffentlicht, das die Dinosaurier vor dem Aussterben retten soll. Gemeint sind die Dinos in "Jurassic World 2", denn im Film sind die Urzeitriesen noch nicht – beziehungsweise nicht mehr – von der Erde verschwunden.

Wir haben das Video über diesem Artikel für euch eingebunden. Darin appelliert die aus dem ersten "Jurassic World"-Teil bekannte Wissenschaftlerin Claire (Bryce Dallas) an das Gewissen der Bevölkerung: "Wirst du Teil der Generation sein, die sich dafür entschieden hat, Dinosaurier aussterben zu lassen? Oder wirst du mithelfen, sicherzustellen, dass Dinosaurier zukünftigen Generationen erhalten bleiben? Wir müssen die Dinosaurer retten."

Webseite und Social-Media-Auftritte

Der "Jurassic World 2"-Clip könnte gut und gerne von einer echten Tierschutzorganisation stammen, nur dass statt bedrohter oder leidender Tiere eben Dinosaurier im Mittelpunkt stehen. Offenbar hat Claire im Film eine Schutzorganisation für diese auf die Beine gestellt, wie sie im Clip verrät: "Mein Name ist Claire Dearing und ich bin die Gründerin der 'Dinosaur Protection Group'."

Universal Pictures hat es allerdings nicht bei dem Video belassen. Das Filmstudio hat sogar eine Webseite und Social-Media-Auftritte für die Dinosaur Protection Group (DPG) eingerichtet: Die fiktive Organisation ist sowohl auf Facebook als auch auf Twitter und Instagram vertreten. Den echten Dinosauriern wird das alles natürlich nicht mehr helfen.

Aber vielleicht lässt sich der ein oder andere ja durch die Kampagne dazu inspirieren, sich im Tierschutz zu engagieren. Auf jeden Fall hat Universal Pictures eine interessante Art des Marketings für "Jurassic World 2" gewählt – eine willkommene Abwechslung zum eher konventionellen ersten Trailer. Was haltet ihr davon?


Weitere Artikel zum Thema
“Life is Strange” gibt es jetzt auch für Android
zGuido_Karsten
"Life is Strange" könnt ihr nun auch auf Android-Geräten spielen
Endlich hat es der Klassiker “Life of Strange” auch auf Android-Smartphones geschafft: Die erste Episode könnt ihr jetzt kostenlos herunterladen.
Sonos Beam im Test: Die TV-Sound­bar, die keinen Fern­se­her braucht
Jan Johannsen
Die Sonos Beam ist in der weißen Variante sehr dezent – außer ihr habt einen schwarzen TV-Tisch.
Die Sonos Beam ist eine TV-Soundbar, die keinen Fernseher braucht. Musik von der Sonos-App und Amazons Alexa nimmt Sprachbefehle entgegen. Der Test.
Nokia 8110 4G: Die Neuauf­lage des Bana­nen-Handys ist jetzt erhält­lich
Guido Karsten
Das Display des Nokia 8110 4G ist nicht berührungsempfindlich
Das Bananen-Phone kommt nach Deutschland: HMD Global hat den Verkauf des Nokia 8110 4G hierzulande gestartet.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.