Keine gesperrten Videos mehr: YouTube warnt beim Upload

Supergeil !5
In der Audio-Bibliothek von YouTube könnt Ihr überprüfen, was mit Eurem Video passiert
In der Audio-Bibliothek von YouTube könnt Ihr überprüfen, was mit Eurem Video passiert(© 2014 Youtube, CURVED Montage)

Neues Feature in der Audio-Bibliothek von YouTube: Ab sofort könnt Ihr vor dem Hochladen eines Videos sehen, was mit diesem passiert – sofern Ihr in dem Clip Musik verwendet, die urheberrechtlich geschützt ist.

Bislang gab es diese Informationen bei YouTube nicht – sodass Ihr erst wusstet, was passiert, nachdem Ihr ein Video hochgeladen hattet, berichtet TechCrunch. Künstler und Labels haben allerdings die Möglichkeit, die Audiospur eines Videos auf stumm schalten zu lassen, wenn Musik verwendet wird, die unter das Copyright fällt. Alternativ können sie das Video ganz blockieren lassen – oder geeignete Werbung schalten, um von der Nutzung ihrer Musik zu profitieren.

Sicherheit vor dem Upload

Das neue Feature gibt Euch mehr Sicherheit, wenn Ihr auf YouTube Videos veröffentlichen wollt. So wisst Ihr ab sofort, wenn Ihr die Suchfunktion der Audio-Bibliothek nutzt, ob Euer Video möglicherweise geblockt wird beziehungsweise in welchen Ländern dies der Fall wäre. Auch Menschen, die sich von ihren Uploads Werbeeinnahmen erhoffen, können nun sehen, ob die Chance dazu überhaupt besteht – oder ob die Urheber der gewünschten Musik den Plan mit eigener Werbung durchkreuzen können.

Die Neuerung ist nicht zuletzt für die Stars von Youtube interessant, die mit dem Video-Portal ihren Lebensunterhalt bestreiten und natürlich auch für diejenigen, die so etwas planen. Der Schritt zeigt erneut, dass YouTube sich besser um seine Schäfchen kümmern will, damit sie nicht zur Konkurrenz abwandern. Passend hierzu bietet die Videoplattform den erfolgreichsten YouTubern aktuell auch lukrative Langzeitverträge an.


Weitere Artikel zum Thema
Xperia Z5, Z3 Plus und Co. erhal­ten Sicher­heits­up­date für März 2017
Guido Karsten
Das Xperia Z5 gehört zu Sonys High-End-Smartphones von 2016
Sony hat seine aktuellen Xperia X-Modelle bereits mit dem März-Sicherheitsupdate versorgt. Nun folgen Xperia Z5, Z3 Plus und Co..
Huawei Mate 9: 500-MB-Update verbes­sert Akku­lauf­zeit und Perfor­mance
Guido Karsten
Nach dem Update soll das Huawei Mate 9 besser auf Touch-Eingaben reagieren
Huawei hat ein neues Software-Update für das Huawei Mate 9 an den Start gebracht. Das enthält zwar keine neuen Features, aber viele Verbesserungen.
Google Kalen­der ist jetzt auch für das iPad verfüg­bar
Her damit !6Google Kalender ist nun auch auf dem iPad verwendbar
Die Kalender-App von Google ist in der neuesten Version auch für das iPad verfügbar. Ein Widget mit einer Übersicht zu aktuellen Terminen soll folgen.