Kugelsicher: Nokia Lumia 520 rettet Polizistenleben

Unfassbar !91
Nokia Lumia 520
Nokia Lumia 520(© 2014 CC: Flickr/Janitors)

Sein Nokia Lumia 520 rettete einem brasilianischen Militärpolizisten das Leben: Als er seine Eltern besuchen wollte, geriet er in eine Schießerei und wurde von einer Kugel getroffen – zum Glück lenkte das Smartphone das Geschoss ab, berichtete die brasilianischen Zeitung Globo.

Im Film sind es immer die Kettchen mit dem Foto einer geliebten Person oder aber die Bibel, die eine Kugel aufhalten und dem Protagonisten das Leben retten. Im echten Leben kann es auch ein Smartphone wie das Nokia Lumia 520 sein, wie ein brasilianischer Militärpolizist aus São Paulo am eigenen Leib erfuhr. Der 24-Jährige war außer Dienst und wollte gerade seine Eltern besuchen, um seine Uniform von seiner Mutter waschen zu lassen. Allerdings waren gerade zwei Räuber dabei, das Haus zu überfallen und hatten dabei die Eltern als Geiseln genommen.

Smartphone fängt Kugel ab

Als sie die Uniform sahen, verloren die beiden die Nerven und eröffneten das Feuer auf den Polizisten. Eine Kugel verfehlte den Mann und schlug in ein Garagentor ein, die zweite traf ihn am Gesäß, wo sich in sein Smartphone in der Hosentasche befand. Die Kugel prallte am Smartphone ab, der Polizist blieb unverletzt – das Nokia Lumia 520 ist allerdings ein Totalschaden. Die Räuber konnten mit ihrer Beute aus Mobiltelefonen, Uhren, Schmuck und Bargeld entkommen, eine breitere Suchaktion blieb ohne Erfolg.

Allerdings ist das Nokia Lumia 520 nicht das einzige Smartphone, das Menschen bereits das Leben gerettet und die eine oder andere Kugel abgefangen hat. Auch der US-Marine Shaun Frank überlebte in Afghanistan, weil sein iPhone 5s Splitter einer Bombenexplosion abfing.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S9: Display soll bis zu 90 Prozent der Vorder­seite einneh­men
Guido Karsten10
Beim Galaxy S8 liegt die "Screen-to-Body-Ratio" bereits bei knapp über 83 Prozent
Beim Galaxy S9 soll das Display einen noch größeren Teil der Vorderseite bedecken als beim Vorgänger. Fällt der Rand unten dann weg?
Libra­tone Q Adapt On-Ear made for Google im Test
Marco Engelien
Dynamisches Duo: der Libratone Q Adapt On-Ear und das Pixel
Der Libratone Q Adapt On-Ear gehört zu den ersten Geräten, die das Label "made for Google" tragen. Was das bedeutet, erklären wir im Test.
Face­book bedient sich mal wieder bei Snap­chat
Francis Lido
Der Facebook Messenger könnte bald ein aus Snapchat bekanntes Feature erhalten
Der Facebook Messenger will wie Snapchat sein: Es wird ein Feature getestet, das Nutzer für den Austausch von Mitteilungen mit einem "Streak" belohnt.