LG G2: Top-Gerät von 2013 mit Android 5.0.1 im Video

Her damit !32
Größer als der Vorgänger G2: Das LG G3 kommt wohl mit 5,5-Zoll-Display
Größer als der Vorgänger G2: Das LG G3 kommt wohl mit 5,5-Zoll-Display(© 2014 CC: Flickr/Janitors)

Für sein aktuelles LG G3 hat der koreanische Hersteller Android 5.0 Lollipop bereits ausgerollt, als nächstes folgt das LG G2. Auch für das Spitzen-Smartphone im LG-Sortiment von 2013 sollte das Update bald erscheinen, denn zwei Videos zeigen nun das Google-Betriebssystem in Version 5.0.1 auf einem solchen Gerät in Aktion.

Dass LG auch sein vorletztes Premium-Modell mit Android Lollipop versorgen wird, war eigentlich klar. Bereits kurz vor Weihnachten war ein Screenshot aufgetaucht, der das LG G2 mit dem aktuellen OS zeigte. Die frisch von TuttoAndroid veröffentlichten Videoclips gewähren nun einen etwas genaueren Blick auf die Software, die naturgemäß so aussieht, wie wir sie bereits vom LG G3 mit Android 5.0 Lollipop kennen.

Gereiftes Design und neue Funktionen

Android 5.0.1 Lollipop versorgt das LG G2 mit einigen neuen Funktionen und so demonstriert der Tester im Video auch nach etwa einer halben Minute direkt einmal das enthaltene Lollipop-Minispiel. Das erreicht Ihr übrigens, indem Ihr mehrmals auf den Untermenü-Eintrag zur Anzeige der installierten Android-Version tippt, den findet Ihr unter "Einstellungen | Telefoninfo | Software-Information". Außerdem sollte das LG G2 dank Lollipop natürlich auch von solchen Verbesserungen wie einem optimierten Energie-Management profitieren. Was die Optik betrifft, so hält mit dem Update das frische Material-Design Einzug: Schaltflächen, der Sperrbildschirm und das Benachrichtigungsmenü erstrahlen damit in neuem Glanz, aber seht Euch doch am besten das passende VIdeo an. Wir entschuldigen die etwas hektische Musik im Clip, der direkt vom Bildschirm des LG G2 aufgenommen wurde – die ist sicher nicht jedermanns Sache.


Weitere Artikel zum Thema
Spotify bietet "Behind the Lyrics" nun auch für Android an
Spotify stellt "Behind the Lyrics" nun auch für Android zur Verfügung
Viele Hintergrundinformationen zu Songs und Bands: Spotify rollt nun auch für Android-Nutzer das "Behind the Lyrics"-Feature aus.
Fotos unkom­pri­miert per WhatsApp verschi­cken: Mit dieser App funk­tio­niert's
Jan Johannsen
Steg tarnt Dateien und schmuggelt sie so über WhatsApp.
Beim Versand unkomprimierter Bilder über WhatsApp hilft die App "Steg", die nebenbei sämtliche Dateitypen über den Messenger schmuggelt – und zwar so.
Google Pixel 2: Alle drei Modelle sollen Snap­dra­gon 835 erhal­ten
Michael Keller1
Der Nachfolger des Pixel XL heißt während der Entwicklung mutmaßlich "Muskie"
Das Google Pixel 2 soll Ende des Jahres erscheinen – und offenbar in allen drei Ausführungen den Snapdragon 835 als Herzstück nutzen.