LG G2: Update auf Android 4.4 in Deutschland erhältlich

Unfassbar !87
KitKat hält Einzug auf dem LG G2
KitKat hält Einzug auf dem LG G2(© 2014 CC: Flickr/Nestlé)

Verwirrung wegen des Datums: Das Update des Android-Betriebssystems auf Version 4.4 (Codename KitKat) ist für deutsche Vodafone-Kunden bereits erhältlich. Alle Geräte von anderen Netzbetreibern oder solche ohne Branding sollen das Update im Laufe des Monats erhalten.

Dabei hatte es zunächst so ausgesehen, als ob alle G2-Smartphones von LG das Update gleichzeitig erhalten würden – das zumindest hatte der Hersteller LG auf dem Mobile World Congress 2014 in Barcelona angekündigt. Warum Vodafone-Kunden ihr Betriebssystem früher auf den neuesten Stand bringen können, ist nicht bekannt.

LG hat sich beeilt

Da auch Vodafone nicht mitgeteilt hat, wann genau das Update für Android zur Verfügung steht, sollten Eigentümer eines G2 mit einem Vodafone-Vertrag gelegentlich die Systemeinstellungen überprüfen – so sehen sie, wann das Update zum Download bereitsteht. Für Kunden von O2 & Co. soll es innerhalb der nächsten Tage dann auch der Fall sein.

Mit dem Update für Android zeigt LG, dass es die Wünsche seiner Kunden ernst nimmt. Bei dem Smartphone LG Optimus Speed hatte der Hersteller Kritik einstecken müssen, weil das Update auf Android 4.0 über ein Jahr auf sich warten ließ. Die Erstveröffentlichung von Version 4.4 des Betriebssystems liegt mittlerweile immerhin vier Monate zurück – es ging diesmal also bedeutend schneller.


Weitere Artikel zum Thema
Das Galaxy S8 könnte zum Release auch in Blau erschei­nen
6
Her damit !5Auf dem Bild ist das Gehäuse des Galaxy S8 an den Seiten in Blau gefärbt
Offenbar erscheint das Galaxy S8 auch in Blue Coral: Ein neuer Leak zeigt das Gerät in einem weiteren Farbton, der womöglich zum Verkaufsstart kommt.
Auch Hugo Boss und Tommy Hilfi­ger stei­gen ins Smart­watch-Geschäft ein
Weg damit !5Die Hugo Boss Touch besitzt ein Edelstahlgehäuse in Carbonschwarz
Die Designer-Wearables kommen: In diesem Jahr erscheinen auch Smartwatch-Modelle unter den Markennamen Hugo Boss und Tommy Hilfiger.
So häufig werden Apples iPhone 2G, 3G und 3GS immer noch genutzt
Guido Karsten
Supergeil !11Auch das iPhone 3GS ist immer noch nicht ausgestorben
Das erste iPhone wurde 2007 angekündigt und es ist noch immer nicht tot. Eine Statistik verrät nun, wo alte Apple-Geräte immer noch genutzt werden.