Das LG G3 in voller Pracht: Hochglanz-Bilder geleakt

Unfassbar !18
Der bislang wohl beste Blick auf das LG G3
Der bislang wohl beste Blick auf das LG G3(© 2014 PhoneArena)

Es sind nicht die ersten Bilder vom LG G3, aber die besten: Nach einer Reihe von Leak-Schnappschüssen und einem Teaser-Video gewähren nun hochwertige Bilder einen detaillierten Blick auf das kommende Flaggschiff-Smartphone des südkoreanischen Herstellers – und das kann sich sehen lassen.

Bei den Hochglanz-Darstellungen des LG G3 soll es sich laut PhoneArena um die ersten Pressebilder des Geräts handeln. Dementsprechend hochwertig sind die Bilder, wenngleich sie abgesehen von einem hochauflösenden Blick auf die Design-Details des Geräts nichts Neues über das LG G3 zeigen. Die Bedienelemente auf der Rückseite bleiben recht nah am Beispiel des Vorgängers, während der Dual-Blitz auf der einen Seite und der noch immer unbekannte Sensor auf der anderen schon im Vorfeld aufgefallen waren.

Ist das Gehäuse des LG G3 aus Metall oder Polycarbonat?

Die Bildergalerie von PhoneArena zeigt das QHD-Phablet in drei unterschiedlichen Farbgebungen: weiß, grau und golden. Vor allem die Darstellungen der beiden letzteren sehen verdächtig nach gebürstetem Metall aus. Ob LG beim G3 tatsächlich auf ein Metallgehäuse umsteigt oder lediglich ein Polycarbonat-Chassis in metallischer Optik auffährt, wird sich spätestens beim Enthüllungs-Event Ende Mai zeigen.


Weitere Artikel zum Thema
Künf­tige Pixel-Smart­pho­nes könn­ten Touch­pad auf Rück­seite erhal­ten
Michael Keller
Das Touchpad des Pixel-Smartphones könnte mit dem Zeigefinger bedient werden
Google wurde in den USA ein Patent zugesprochen. Dabei handelt es sich um ein Touchpad, das künftige Pixel-Smartphones auszeichnen könnte.
Diese Android-Featu­res wünschen wir uns für iOS
Jan Johannsen1
Spotlight und Siri können zwar schon viel, aber noch nicht den Bildschirminhalt analysieren.
iOS 11 bringt massig neue Funktionen mit, aber ein paar Android-Features hätten wir auch gerne auf dem iPhone und iPad.
OnePlus 5 ist ab sofort in zwei Ausfüh­run­gen verfüg­bar
Guido Karsten
OnePlus 5 Schwarz und Grau
Das OnePlus 5 ist da: Ab sofort ist der neue "Flaggschiffkiller" in zwei Ausführungen, die sich nicht nur optisch unterscheiden, erhältlich.