LG G3: US-Nutzer erhalten Android 5.0.1 Lollipop-Update

Her damit !62
Ob das LG G3 mit Android 5.0.1 wieder über einen Stumm-Modus verfügen wird?
Ob das LG G3 mit Android 5.0.1 wieder über einen Stumm-Modus verfügen wird?(© 2014 CURVED)

In Europa ist Android 5.0 Lollipop für das LG G3 früher veröffentlicht worden als in den USA. Dort startete der Lollipop-Release zwar erst jetzt, dafür bekommen die US-Nutzer aber bereits eine neuere Version. Wie MobileBurn berichtet, stellt der US-Anbieter Verizon seinen Kunden schon bald Android 5.0.1 zum Download zur Verfügung.

Damit erhalten US-Besitzer eines LG G3 erstmals Zugriff auf die neuen Features, die Android ab Version 5.0 bietet. Hierzu zählen beispielsweise offensichtliche Verbesserungen wie Googles frisches Material Design und ein überarbeitetes Menü zum Aufrufen der zuletzt verwendeten Apps. Aber auch weniger offensichtliche Optimierungen wie der neue ART-Compiler, der Apps schneller und flüssiger laufen lassen soll, sind enthalten.

Akku des LG G3 sollte dank Android Lollipop länger durchhalten

Unter dem spannend klingenden Namen Project Volta entwickelte Google außerdem eine Technik zur Verbesserung des Energie-Managements unter Android 5.0 Lollipop. Nach dem Update sollten Besitzer des LG G3 daher zumindest eine leicht verbesserte Akkulaufzeit bemerken. Ebenfalls ein Bestandteil der neuen Android-Version jenseits von Version 4.4.4 KitKat sind das neue Quick-Settings-Menü sowie die Möglichkeit zur Anzeige von Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm des Smartphones.

Zwar dürfen sich Besitzer eines LG G3 hierzulande immerhin über Android 5.0 Lollipop freuen, doch wäre es dennoch interessant zu wissen, wann das Update auf Version 5.0.1 auch in Deutschland erscheint. Hierzu gibt LG leider noch keine Auskunft und auch konnten wir noch nicht in Erfahrung bringen, ob mit Android 5.0.1 von LG auch die Problematik mit dem fehlenden Stumm-Modus behoben wird. Da Google die altbekannte und simple Option zum Stummschalten noch nicht in seiner neuen Software nachgerüstet hat, haben sich beispielsweise Hersteller wie Samsung und HTC bereits selbst um das Problem gekümmert. Besitzer eines Galaxy S5 oder HTC One M8 haben mit den letzten Hersteller-Updates auch wieder Zugriff auf den klassischen Stumm-Modus erhalten.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Samsungs Update gegen Rotstich-Displays ist da
1
UPDATEEinige Modelle des Galaxy S8 und S8 Plus haben ein Display mit Rotstich
Schluss mit Rotstich: Einige Modelle des Galaxy S8 haben ein rötlich gefärbtes Display. Ein ausrollendes Update soll das nun durch eine Option ändern.
Apple Music geht Part­ner­schaft mit Musik­vi­deo-App musi­cal.ly ein
Michael Keller
Über musical.ly könnt Ihr nun auch Songs von Apple Music hören
musical.ly und Apple Music sind eine Kooperation eingegangen: Künftig könnt Ihr Songs des Streaming-Dienstes innerhalb der Netzwerk-App hören.
Arbeit­s­agen­tur will Euch per WhatsApp zum Traum­job verhel­fen
2
Die Bundesagentur für Arbeit berät nun auch via WhatsApp
Berufsberatung 2.0: Die Bundesagentur für Arbeit erweitert ihren Service und nutzt WhatsApp als kostenloses Kommunikationsmittel.