LG G4 Stylus: Leak zeigt LGs Antwort aufs Galaxy Note 4

Her damit !9
Die Fotos des mutmaßlichen LG Stylus zeigen das typische Design des Unternehmens
Die Fotos des mutmaßlichen LG Stylus zeigen das typische Design des Unternehmens(© 2015 phonearena.com)

Neues Phablet von LG für die Mittelklasse? Die Gerüchte verdichten sich, dass LG derzeit am sogenannten LG Stylus arbeitet. Dabei soll es sich um ein Smartphone handeln, das wie das LG G3 Stylus mit einem Eingabestift ausgestattet ist.

Wie auf den Bildern zu erkennen ist, wird LG das LG Stylus voraussichtlich auch mit Lautstärke-Tasten ausstatten, die auf der Rückseite unter der Kamera angebracht sind, berichtet TechnoBuffalo; auch beim LG G4 haben die Buttons diese Position. An der Seite des Gehäuses werden sich den Fotos zufolge keine Tasten befinden.

LG Stylus mit 5,8-Zoll-Display

Das LG Stylus soll den Gerüchten zufolge ein Display erhalten, das in der Diagonale 5,8 Zoll misst – und das Gerät damit eindeutig in die Klasse der Phablets einordnen würde. Für einen Mittelklasse-Vertreter spricht der Prozessor: Offenbar will LG in dem Smartphone einen Snapdragon 610 des Herstellers Qualcomm verbauen. Ein weiteres Detail zur Hardware-Ausstattung betrifft den Akku, der die Kapazität von 3000 mAh besitzen soll.

Lange war vermutet worden, dass LG sein LG G4 mit einem Stylus ausstatten würde; doch bereits im Februar wurde deutlich, dass es sich um ein eigenes Gerät handeln würde, das zusammen mit dem Eingabestift erscheint. Zu diesem Zeitpunkt wurde davon ausgegangen, dass es "LG G4 Stylus" heißen wird. Laut TechnoBuffalo entwickelt das südkoreanische Unternehmen das Gerät unter dem Codenamen Leopard; bislang wurde es auch unter dem Namen "G Note" gehandelt.


Weitere Artikel zum Thema
So könnt Ihr die Vorstel­lung des Honor 9 im Live­stream verfol­gen
Michael Keller
Honor 9
Am 27. Juli 2017 um 14:30 Uhr wird Huawei das Honor 9 in Berlin vorstellen. So könnt Ihr das Event im Livestream verfolgen.
Die Super Nintendo Clas­sic Edition soll nicht so schnell ausver­kauft sein
1
Bei der Super Nintendo Classic Edition sind 21 Spiele und zwei Controller mit dabei
Bei der Super Nintendo Classic Edition dürfte es zunächst keine Lieferengpässe geben. Unbegrenzt will Nintendo die Konsole aber nicht herstellen.
Apple soll deut­sches Eye-Tracking-Unter­neh­men gekauft haben
Michael Keller
Eye-Tracking-Sensoren könnten im iPhone künftig neben der Frontkamera untergebracht sein
Apple hat angeblich das deutsche Unternehmen SensoMotoric Instruments gekauft, das sich mit Methoden zur Erfassung der Augenbewegung beschäftigt.