LG G4 vs. iPhone 6 Plus: LG wirbt mit Display-Vergleich

Her damit !73
Ja, das LG G4 hat eine Menge Pixel mehr zu bieten als das iPhone 6 Plus
Ja, das LG G4 hat eine Menge Pixel mehr zu bieten als das iPhone 6 Plus(© 2015 LG)

Das LG G4 braucht den Vergleich mit seinem großen Konkurrenten aus Cupertino nicht zu scheuen – zumindest in Sachen Bildschirm: Es hat ein QHD-Display und das iPhone 6 Plus nicht. Das stellt LG nun auch auf seiner Homepage in aller Deutlichkeit heraus.

Der Vergleich drängt sich natürlich geradezu auf: Sowohl Apples iPhone 6 Plus als auch das LG G4 kommen mit einer Display-Diagonale von 5,5 Zoll daher. Auf der identischen Bildfläche versammelt das neue Aushängeschild des südkoreanischen Herstellers allerdings deutlich mehr Pixel als der Konkurrent aus dem kalifornischen Cupertino. Die Quad-HD-Auflösung des LG G4 kommt mit 2560 x 1440 Pixeln auf fast doppelt so viele Bildpunkte wie das Full-HD-Display (1920 x 1080 Pixel) des iPhone 6 Plus – vom noch niedriger auflösenden iPhone 6 ganz zu schweigen, worauf LG auf der G4-Webseite ebenfalls hinweist.

Mehr Pixel im kompakteren Format

Um das deutlich zu machen, zeigt LG auf seiner Homepage tatsächlich ein Bild des iPhone 6 Plus, auch wenn es nur eine schematische Darstellung und kein Foto ist. Dabei fällt ganz nebenbei auch auf, dass das LG G4 seine Pixelgewalt in ein kompakteres Gehäuse verpackt. Die Darstellung von Apples aktuellem Top-Smartphone ragt nach oben und unten recht deutlich über die Abbildung des G4 hinaus und auch die seitlichen Display-Ränder erscheinen etwas schmaler.

Tatsächlich ist das LG G4 wirklich etwas kürzer und schmaler als das iPhone 6 Plus – mit einer Tiefe von 9,8 Millimetern aber auch deutlich bulliger als das 7,1 Millimeter flache Apple-Smartphone. Das zeigt LG an dieser Stelle natürlich nicht.

Bislang findet sich der Display-Vergleich mit dem iPhone 6 Plus nur auf der US-Webseite von LG. Dem deutschen Webauftritt des Unternehmens fehlt die detaillierte Produktseite zum G4 noch.

Weitere Artikel zum Thema
iOS 11.1 Beta 4 veröf­fent­licht: Die Emojis kommen
Michael Keller
Mit iOS 11.1 werden viele neue Emojis auf iPhone und iPad Einzug halten
Der Release des Updates auf iOS 11.1 mit den neuen Emojis naht: Apple hat die vierte Beta für iPhone, iPad und iPod touch zur Verfügung gestellt.
Apple Music, Spotify und Co. erhal­ten mehr Einfluss auf die Charts
Michael Keller
Apple Music soll bei der Chart-Platzierung ein stärkeres Gewicht zukommen
Apple Music hat im Musikgeschäft mehr Macht: Kostenpflichtige Streaming-Dienste haben künftig mehr Einfluss auf die US-Charts als Gratis-Angebote.
Nokia 3 erhält Sicher­heits­up­date für Okto­ber
Michael Keller
Das Nokia 3 ist seit Ende Juni 2017 in Deutschland erhältlich
Das Nokia 3 wird mit dem Sicherheitsupdate für Oktober bedacht – und der Herausgeber zeigt, dass er nicht nur seine High-End-Smartphones im Blick hat.