LG G5: Deutschland-Release Mitte April – Gratiszubehör für Vorbesteller

Her damit !19
Der Magic Slot macht aus dem LG G5 ein modulares Smartphone
Der Magic Slot macht aus dem LG G5 ein modulares Smartphone(© 2016 CURVED)

Der Release des LG G5 naht: In einem Monat könnt Ihr das aktuelle Vorzeigemodell des südkoreanischen Unternehmens auch in Deutschland im Laden kaufen. Vorbesteller erhalten zudem ein besonderes Modul gratis hinzu.

Ab Mitte April 2016 soll das LG G5 in hiesigen Geschäften erhältlich sein, verrät LG per Pressemitteilung. Wer das Top-Smartphone zwischen dem 14. März und dem 16. April bei "ausgewählten Handelspartnern" vorbestellt, erhält zudem das Kamera-Modul CAM Plus gratis hinzu. Das Modul kostet einzeln 99 Euro, die daran interessierte Vorbesteller so einsparen können. Mit CAM Plus soll das Fotografieren so einfach wie mit einer richtigen Kamera vonstattengehen, da für die meisten Funktionen physische Tasten zur Verfügung stehen.

Einführungspreis wie beim Galaxy S7

Die Bundle-Aktion ist neben dem Termin der öffentlichen Präsentation und dem Always-On-Feature nicht alles, was sich LG G5 und Samsung Galaxy S7 teilen: Auch die UVP zum Release ist für beide Vorzeigemodelle mit 699 Euro gleich hoch. Zum Vergleich: In den USA erhalten Vorbesteller das Smartphone in einem Paket mit Zusatzakku und Ladestation.

Wenn Ihr Euch einen Eindruck vom LG G5 verschaffen wollt, kann Euch unser Hands-on inklusive Video weiterhelfen. Und auch einen ausführlichen Vergleich des Smartphones mit dem Galaxy S7 haben wir bereits vorgenommen. Auf ein Feature müsst Ihr mit dem Gerät allerdings verzichten: Wie unlängst bekannt wurde, ist es trotz Android 6.0 Marshmallow als Betriebssystem nicht möglich, externe Speicherkarten als internen Speicher zu verwenden.

Weitere Artikel zum Thema
Die ersten iPhone X verlas­sen China
Francis Lido
Das iPhone X ist ab dem 27. Oktober 2017 vorbestellbar
Das iPhone X könnte zum Verkaufsstart wohl schwer erhältlich sein. Die erste verschiffte Ladung enthielt angeblich nur 46.500 Einheiten.
Schwere WLAN-Sicher­heits­lücke KRACK betrifft vor allem Android-Smart­pho­nes
Francis Lido
WLAN-Verbindungen sind derzeit besonders gefährdet
Experten warnen davor, dass der WPA2-Standard von WLAN massive Sicherheitslücken aufweist. Android-Geräte seien besonders davon betroffen.
Huawei Mate 10 Lite vorge­stellt: Das kann der Mittel­klasse-Able­ger
Christoph Lübben2
Das ist das Huawei Mate 10 Lite in Blau
Das Huawei Mate 10 Lite ist offiziell: Zu den Besonderheiten des Mittelklasse-Smartphones gehören zwei Dualkameras sowie ein Front-LED-Blitz.