LG G5: Test, Preise und Fotos

Verfügbar seit Apr 2016 | aktualisiert am 14. Juni 2017 17:35

Starkes Smartphone mit Erweiterungsmodul und Metallgehäuse: Das LG G5 ist LGs Antwort auf die Topmodelle der Konkurrenz. Von der Masse hebt es sich vor allem mit seinem Magic Slot genannten Modulschacht in der Unterkante aus, mit dem sich spezielle Zusatzfunktionen nach Bedarf nachrüsten lassen – etwa besserer Sound oder Kamera-Features. Zudem besitzt es ein "Always-on"-Display.

[Update vom 25. November, 10:27] Das Update auf Android 7.0 Nougat erreicht Deutschland: Während das Over-the-air-Update noch nicht erhältlich ist, könnt Ihr die Aktualisierung über LG Bridge bereits herunterladen.

"Always-on"-Display und Magic Slot

Der Bildschirm des LG G5 misst in der Diagonale 5,3 Zoll und löst Inhalte mit Quad-HD in 2560 x 1440 Pixeln auf. Das Besondere daran: Auch im Ruhezustand bleiben ausgewählte Informationen sichtbar, etwa die Uhrzeit oder eingehende Nachrichten. Die Akku-Belastung soll sich dennoch in Grenzen halten: 0,8 Prozent Kapazität pro Stunde soll das genügsame Feature benötigen.

Wer seinem LG G5 zusätzlichen Features verpassen möchte, der nutzt den Magic Slot: Der Schacht im unteren Ende dient als Andockstation für Zusatzmodule. Zunächst sind zwei Steckkarten angekündigt: Das LG CAM Plus enthält einen Zusatzakku mit 1200 mAh sowie haptische Kamera-Buttons; das LG HiFi Plus rüstet mit Hardware von Bang & Olufsen besseren Sound nach und ermöglicht eine native Wiedergabe von 32-bit, 384 KHz High Definition Audio.

Dual-Kamera, Snapdragon 820 und Marshmallow

Die Dual-Kamera des LG G5 kann sich auch ohne Zusatzmodul sehen lassen: Das Smartphone schießt Fotos mit zwei Linsen, die einen Blickwinkel von 78 bis 135 Grad abdecken. Per Tastendruck wechselt Ihr die Bildgröße.

In Sachen Leistung spielt das LG G5 ganz oben mit. Der Snapdragon 820 ist ähnlich schnell wie der Exynos-Chip des Samsung Galaxy S7. Der Prozessor kann auf 4 GB RAM und 32 GB internen Speicher zugreifen, während der Akku 2800 mAh fasst. Via microSD-Karte lässt sich mehr Datenspeicher für Apps, Musik und Fotos nachrüsten. Als Betriebssystem ist Android 6.0 Marshmallow vorinstalliert, ergänzt um LGs hauseigene Benutzeroberfläche UX.

Preise und Verfügbarkeit

Der Release des LG G5 fand im April 2016 statt. Zum Marktstart war das Smartphone in den Farben Farben, Silber, Titan, Gold und Pink erhältlich.

Der Preis für das Basismodell betrug zum Marktstart 699 Euro. Zum Vergleich: Der Vorgänger LG G4 kostete bei seiner Veröffentlichung 649 Euro. Der Preisverfall begann schnell, bereits im Juni 2016 war das LG G5 für 515 Euro erhältlich und im Juli für durchschnittlich 430 Euro.

Alle Spezifikationen
Größe149,4 x 73,9 x 8,6 mm
Gewicht159 g
Display5,3 Zoll
Kamera-Auflösung16 Megapixel
ProzessorQualcomm Snapdragon 820
Speicherkapazität32GB
BetriebssystemAndroid 6.0.1 Marshmallow
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung8 Megapixel
FarbeSilber, Titan, Gold, Pink
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher4GB
4G/LTEja
DatentransferUSB-C, Bluetooth, WLAN, GPS, NFC, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz4 / 2,15 / 1,6GHz
Grafik-ChipAdreno 530
Akkuleistung2800 mAH
Dual-Simnein
Stylusnein
Fingerabdruckscannerja
Preis bei Markteinführung699 €
StatusErhältlich
MartkeinführungApr 2016
Preise ohne Vertragsbindung
Alle passenden Tipps
Mit unseren Tipps lässt sich die Bedienbarkeit beim LG G5 anpassen
LG G5: Große Icons mit EasyHome akti­vie­ren
Christoph Lübben

Beim LG G5 ist die Icon Darstellung für einige zu klein. Zum Glück lässt sich die Ansicht mit unseren Tipps anpassen.

Her damit !8Nicht jedes Mitglied der LG Friends verrät beim Anblick, was eigentlich sein Zweck ist
LG G5: Tipps zur Verwen­dung der Module
Guido Karsten

LG hat dem LG G5 einen Schacht für Erweiterungsmodule sowie einiges Zubehör spendiert. Hier erfahrt Ihr, was die Add-ons eigentlich bringen.

Supergeil !19Das LG G5 hat einige praktische Tricks auf Lager
LG G5: Tipps, die Ihr kennen soll­tet
Guido Karsten

Wer ein LG G5 sein Eigen nennt, sollte wissen, welche praktischen Funktionen es bietet. Die folgenden Features solltet Ihr auf jeden Fall kennen.

Her damit !13Das LG G5 besitzt eine einfache 16-MP-Kamera und eine 8-MP-Kamera mit Weitwinkelobjektiv
LG G5: Prak­ti­sche Tipps für bessere Videos
Guido Karsten

Wer vor Videodrehs mit dem LG G5 bloß auf "Aufnahme" tippt, weiß vielleicht gar nicht, was das Smartphone alles kann. Hier findet Ihr einige Tipps.

Her damit !7Das LG G5 besitzt eine Dual-Kamera nebst LED-Blitz auf der Rückseite
LG G5: Kamera-Tipps für bessere Fotos
Daniel Lüders

Das LG G5 bringt eine ausgeklügelte Kameratechnik mit: In diesem Ratgeber erfahrt Ihr, wie Ihr mit dem Spitzensmartphone noch bessere Fotos erstellt.

Peinlich !28Das LG G5 ist bereits ab Werk mit Android 6.0 Marshmallow ausgestattet
LG G5: Spei­cher­kar­ten rich­tig einge­setzt
Daniel Lüders1

Das LG G5 ist mit 32 GB internem Speicher ausgestattet: Wir erklären Euch, wie Ihr diesen mithilfe einer microSD-Karte noch erweitert.