LG G5: Das sind die Online-Preise

Her damit !24
Das LG G5 könnte so teuer werden wie das LG G4 mit Lederrücken zum Release
Das LG G5 könnte so teuer werden wie das LG G4 mit Lederrücken zum Release(© 2016 CURVED)

Bei unserem Vergleich der Topmodelle LG G5 und Samsung Galaxy S7 blieb ein Faktor bislang unberücksichtigt: der Preis. Im Gegensatz zu Samsung bleibt uns LG eine Angabe bislang schuldig. Das ist zwar auch weiterhin der Fall, doch Online-Händler nennen bereits konkrete Zahlen. Und die fallen ähnlich aus wie beim Galaxy S7.

Wir konnten das LG G5 auf dem MWC bereits in die Hand nehmen und ausprobieren. Wie viel es kosten wird, konnten wir allerdings noch nicht in Erfahrung bringen. Online-Händler liefern dafür bereits Hinweise, dass das Premium-Smartphone so teuer wird wie das der Konkurrenz aus eigenem Lande. 699 Euro soll das Galaxy S7 kosten, 699 ist auch der Preis, der bei Amazon für das LG G5 zu finden war. Das aber nur für kurze Zeit. Die entsprechende Webseite ist wieder offline.

LG G5 unter 699 Euro?

Für 50 Euro mehr wird das LG G5 hingegen bei Notebooksbilliger gelistet: 749 Euro kostet es dort für Vorbesteller, womit es teurer wäre als das Galaxy S7. Im Gegensatz zu LG setzt Samsung aber stark auf Vorverkäufe und packt aktuell noch eine kostenlose Zugabe obendrauf – die Virtual-Reality-Brille Gear VR, die normalerweise mit 99 Euro zu Buche schlägt.

Wie es scheint, sind 699 Euro für das LG G5 derzeit die Untergrenze. Zum Vergleich: Der Vorgänger LG G4 war zum Verkaufsstart ab 649 Euro erhältlich – nur der Preis für die Variante mit Lederrücken lag bei 699 Euro. Wie es aussieht, ist das letzte Wort beim LG G5 also noch nicht gesprochen. Bleibt die Frage nach der Preisentwicklung. Das Galaxy S7 könnte im Juni schon für 100 Euro weniger angeboten werden, doch auch der Preis des LG G5 wird natürlich mit der Zeit sinken. Wir halten Euch in jedem Fall weiterhin auf dem Laufenden.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Clips für iOS erhält Update mit Disney-Figu­ren
Nach dem Update könnt Ihr in Apple Clips Mickey Mouse und Co. in Eure Videos einbauen
Apple Clips hat ein Update erhalten, das viele animierte Grafiken mit Disney- und Pixar-Charakteren mitbringt – und weitere Features.
Nintendo-Patent liefert Hinweis auf N64 Clas­sic Mini
Michael Keller
Die SNES Classic Mini soll nicht der letzte Retro-Streich von Nintendo gewesen sein
Nintendo könnte bereits die nächste Retro-Konsole planen: Ein Patentantrag liefert den Hinweis auf eine mögliche N64 Classic Mini.
Qual­comm vs. Apple: Warum ein iPhone-Verkaufss­topp niemals kommen wird
Felix Disselhoff
Qualcomm Snapdragon: Der Drache speit Feuer.
Nicht weniger als den Verkaufsstopp aktueller Apple-Smartphones will Qualcomm erwirken. Ist deswegen auch das iPhone 8 in Gefahr? Mitnichten.