LG G5: Das sind die Online-Preise

Her damit !23
Das LG G5 könnte so teuer werden wie das LG G4 mit Lederrücken zum Release
Das LG G5 könnte so teuer werden wie das LG G4 mit Lederrücken zum Release(© 2016 CURVED)

Bei unserem Vergleich der Topmodelle LG G5 und Samsung Galaxy S7 blieb ein Faktor bislang unberücksichtigt: der Preis. Im Gegensatz zu Samsung bleibt uns LG eine Angabe bislang schuldig. Das ist zwar auch weiterhin der Fall, doch Online-Händler nennen bereits konkrete Zahlen. Und die fallen ähnlich aus wie beim Galaxy S7.

Wir konnten das LG G5 auf dem MWC bereits in die Hand nehmen und ausprobieren. Wie viel es kosten wird, konnten wir allerdings noch nicht in Erfahrung bringen. Online-Händler liefern dafür bereits Hinweise, dass das Premium-Smartphone so teuer wird wie das der Konkurrenz aus eigenem Lande. 699 Euro soll das Galaxy S7 kosten, 699 ist auch der Preis, der bei Amazon für das LG G5 zu finden war. Das aber nur für kurze Zeit. Die entsprechende Webseite ist wieder offline.

LG G5 unter 699 Euro?

Für 50 Euro mehr wird das LG G5 hingegen bei Notebooksbilliger gelistet: 749 Euro kostet es dort für Vorbesteller, womit es teurer wäre als das Galaxy S7. Im Gegensatz zu LG setzt Samsung aber stark auf Vorverkäufe und packt aktuell noch eine kostenlose Zugabe obendrauf – die Virtual-Reality-Brille Gear VR, die normalerweise mit 99 Euro zu Buche schlägt.

Wie es scheint, sind 699 Euro für das LG G5 derzeit die Untergrenze. Zum Vergleich: Der Vorgänger LG G4 war zum Verkaufsstart ab 649 Euro erhältlich – nur der Preis für die Variante mit Lederrücken lag bei 699 Euro. Wie es aussieht, ist das letzte Wort beim LG G5 also noch nicht gesprochen. Bleibt die Frage nach der Preisentwicklung. Das Galaxy S7 könnte im Juni schon für 100 Euro weniger angeboten werden, doch auch der Preis des LG G5 wird natürlich mit der Zeit sinken. Wir halten Euch in jedem Fall weiterhin auf dem Laufenden.


Weitere Artikel zum Thema
Andro­meda: Google könnte sein neues Betriebs­sys­tem am 4. Okto­ber zeigen
Marco Engelien
Auf manchen Chromebooks funktioniert der Play Store schon.
Google will Android und Chrome OS verschmelzen. Codename: Andromeda. Erste Tests laufen bereits. Zeigt Google am 4. Oktober mehr als nur Hardware?
Xiaomi Mi5s: Gele­akte Fotos zeigen das Smart­phone kurz vor dem Release
Guido Karsten
Offenbar soll es wie beim iPhone 7 auch eine Plus-Variante des Xiaomi Mi5s geben
Das Xiaomi Mi5s soll schon am 27. September vorgestellt werden, doch gibt es zuvor noch einen Leak. Mehrere Bilder sollen das neue Smartphone zeigen.
iOS 10: Apple bestä­tigt Sicher­heits­lücke in iTunes-Backup
Ein über iTunes erstelltes Backup lässt sich verschlüsseln und mit einem Passwort sichern
Die Backup-Sicherheitslücke von iOS 10 lässt Hacker bis zu 2500-mal mehr Passwörter pro Sekunde ausprobieren. Ein Update soll das schon bald ändern.