LG spendiert frühen Käufern des LG G6 einen Gutschein über 159 Euro

Die Dual-Kamera des LG G6 eignet sich natürlich auch für Urlaubsaufnahmen
Die Dual-Kamera des LG G6 eignet sich natürlich auch für Urlaubsaufnahmen(© 2017 CURVED)

Wo lassen sich die Fähigkeiten eines neuen Smartphones besser auf die Probe stellen als im Urlaub? Wer das LG G6 vorbestellt oder rechtzeitig nach dem Release kauft, der kann vom Hersteller einen mydays-Gutschein über einen Kurzurlaub im Wert von 159 Euro erhalten.

Wie üblich müssen Nutzer, die am Angebot für das LG G6 samt Urlaubsgutschein interessiert sind, einige Dinge beachten: Die Aktion läuft beispielsweise nur eine gewisse Zeit lang und gilt nur für Geräte mit einer deutschen IMEI-Nummer, die in Deutschland von einem teilnehmenden Händler bezogen wurden. Die Vorbestellung des LG G6 ist vom 10. April bis zum 24. April 2017 möglich. Danach können noch diejenigen an der Aktion teilnehmen, die das Smartphone bis zum 30. April erworben haben.

Registrierung notwendig

Habt Ihr Euer LG G6 rechtzeitig erworben, ist noch ein weiterer Schritt notwendig, um den Gutschein für einen Kurzurlaub zu erhalten. Ihr müsst Euch mit Eurem Smartphone auf dieser Webseite zur Aktion registrieren und dabei unter anderem einige persönliche Daten sowie die IMEI-Nummer des Gerätes angeben. Auch das Hochladen der Rechnung oder des Kassenbeleges ist dabei erforderlich.

Die Registrierung muss bis zum 14. Mai 2017 erfolgen, der Gutschein soll nach Aktionsende innerhalb von zwei Wochen bei Euch per E-Mail eingehen. Eine genaue Anleitung zum Vorgehen sowie die ausführlichen Teilnahmebedingungen findet Ihr auch auf der Webseite zur Rabattaktion. Solltet Ihr das Angebot wahrnehmen, wünschen wir Euch viel Spaß mit Eurem LG G6 im Kurzurlaub.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8: Verkaufs­start und Beloh­nung für Vorbe­stel­ler gele­akt
Guido Karsten
Her damit !9Die Dex Station hat Samsung gemeinsam mit dem Galaxy S8 vorgestellt
Das Galaxy Note 8 kann bald vorbestellt werden und Frühentschlossene erhalten Extras. Evan Blass verrät nun mehr zu Samsungs Vorbestellerprogramm.
Android O: Google erlaubt sich vor der Enthül­lung einen Spaß
Guido Karsten
Unfassbar !5Der Codename "Oreo" für Android 8.0 steht noch längst nicht fest
Google lüftet schon bald das Geheimnis und verrät, wofür das "O" von Android O steht. Zunächst erlaubte sich das Unternehmen aber noch einen Scherz.
Apple darf Kino­filme viel­leicht schon 2018 kurz nach der Premiere stre­a­men
Guido Karsten
In Zukunft finden sich unter den Vorschlägen von iTunes womöglich auch brandaktuelle Kinofilme
Apple verhandelt derzeit mit Hollywood-Studios über eine zeitnahe Ausstrahlung neuer Kinofilme. Doch Kinobetreiber sind nicht begeistert von der Idee.