LG V20: Erste Käufer bestätigen fragile Kamera

Her damit !13
Das Glas der LG V20-Kamera ist gesprungen – angeblich ohne Fremdeinwirkung
Das Glas der LG V20-Kamera ist gesprungen – angeblich ohne Fremdeinwirkung(© 2016 CheeseDogs4Breakfast/Reddit)

Käufer eines LG V20 müssen offenbar besonders die Kamera mit Samthandschuhen anfassen: Erste Besitzer bestätigen nämlich die Fragilität der Dual-Kamera auf der Geräterückseite. Bei einigen Nutzern soll es sogar zum Glasbruch ohne Fremdeinwirkung gekommen sein, wie 9to5Google berichtet.

Schon zuvor hat der Härtetest von JerryRigEverything ergeben, dass das Glas der Kamera anfällig gegen Kratzer ist. Schon mit relativ geringem Aufwand konnte der YouTuber die Oberfläche zerkratzen. Etwas später ist das Glas dann sogar gesprungen. Klar ist: Eine Kameraabdeckung aus Saphirglas, wie etwa beim iPhone 7, ist beim LG V20 nicht verbaut.

Schutzfolie empfohlen

Beim LG V20 eines Reddit-Nutzers soll das Kamera-Glas beispielsweise ohne Fremdeinwirkung zersprungen sein: Laut eigener Aussage habe er aber lediglich die LED-Leuchte auf der Rückseite etwas länger benutzt. Womöglich hat also allein die Wärmeentwicklung ausgereicht, um den Schaden zu verursachen. Der Reddit-Nutzer CheeseDogs4Breakfast berichtet ebenfalls von einem gesprungenen Glas. Bemerkt habe er dies ungefähr fünf Stunden nach dem Erhalt des Gerätes. Er behauptet, dass er das Smartphone nicht hat fallen lassen und der Schaden ebenfalls ohne Fremdeinwirkung entstanden ist.

Sollte es sich bei den Berichten der Foren-Nutzer um keine Einzelfälle handeln, ist das Kamera-Glas des LG V20 äußert fragil. Wer sich das Gerät also zulegen will, sollte demnach auch ein paar Euro für eine Schutzfolie investieren oder, wie 9to5Google empfiehlt, die mitgelieferte Schutzfolie gar nicht erst von der Kamera entfernen. Einen offiziellen Release-Termin für Deutschland hat LG für das neue Top-Smartphone noch nicht genannt. Aktuell ist nicht mal bekannt, ob das Gerät überhaupt hierzulande erhältlich sein wird: Laut dem Hersteller mögen Europäer nämlich keine großen Phablets.


Weitere Artikel zum Thema
LG G7 ThinQ: Herstel­ler verrät Details zum Display
Lars Wertgen2
Der Nachfolger vom LG G6 (Foto) soll deutlich sparsamer sein.
LG bestätigt: Das G7 ThinQ bekommt keinen OLED-Bildschirm. Der Konzern vertraut auf ein "Super Bright LCD Display".
LG G7 ThinQ: Dieses Foto soll mit dem Smart­phone gemacht worden sein
Christoph Lübben3
Der Nachfolger des LG G6 (Bild) soll ebenfalls eine Dualkamera erhalten
Im Netz ist ein Bild aufgetaucht, das vom LG G7 ThinQ stammen soll. Die Metadaten verraten offenbar ein paar Details über die Kamera.
So sieht das LG G7 ThinQ von allen Seiten aus
Michael Keller35
Her damit !5Der Nachfolger des LG G6 verfügt offenbar über eine vertikale Dualkamera
So soll das LG G7 ThinQ aussehen: Der Leak-Experte Evan Blass hat ein Bild veröffentlicht, auf dem das Top-Smartphone von allen Seiten zu sehen ist.