LG V20: Termin für Verkaufsstart in mehreren Regionen bekannt

Her damit !131
Das LG V20 besitzt einen großen 5,7-Zoll-Bildschirm
Das LG V20 besitzt einen großen 5,7-Zoll-Bildschirm(© 2016 LG)

Das LG V20 kommt: Wie der Hersteller verraten hat, wird das Smartphone ab dem 29. September in Südkorea erhältlich sein. LG erklärte aber im selben Zug auch, in welchen Regionen das Phablet schon in den nächsten Wochen ebenfalls erscheinen soll.

Zuvor war beispielsweise das Gerücht aufgekommen, LG werde das LG V20 ab dem 21. Oktober auch in den USA anbieten. Der Hersteller verriet zwar nicht, ob dieser Termin vielleicht sogar stimmt. Interessenten in Nord- und Südamerika sowie in Asien und dem mittleren Osten dürfen sich dafür aber zumindest über die offizielle Ankündigung des Smartphones freuen. Bei ihnen soll das Phablet im Laufe der nächsten Wochen in den Handel kommen.

Europa-Release weiterhin möglich

Über einen möglichen Release in Europa verlor LG hingegen kein Wort. Anfang September hatte LGs Global Communications Director Ken Hong erklärt, dass zumindest für die nahe Zukunft nicht geplant sei, das LG V20 in Europa zu veröffentlichen. Dort lebende Smartphone-Nutzer würden keine großen Telefone mögen, so die Begründung.

Da LG einen Release des LG V20 in Europa aber nicht kategorisch ausschließen möchte und auch der Vorgänger, das LG V10, hierzulande verspätet erschien, müssen Interessenten die Hoffnung noch nicht aufgeben. Bei diesem Modell erfolgte der Verkaufsstart in Deutschland mit einer Verspätung von etwa drei Monaten im Januar 2016.


Weitere Artikel zum Thema
Das Galaxy S8 könnte zum Release auch in Blau erschei­nen
6
Her damit !5Auf dem Bild ist das Gehäuse des Galaxy S8 an den Seiten in Blau gefärbt
Offenbar erscheint das Galaxy S8 auch in Blue Coral: Ein neuer Leak zeigt das Gerät in einem weiteren Farbton, der womöglich zum Verkaufsstart kommt.
Auch Hugo Boss und Tommy Hilfi­ger stei­gen ins Smart­watch-Geschäft ein
Weg damit !5Die Hugo Boss Touch besitzt ein Edelstahlgehäuse in Carbonschwarz
Die Designer-Wearables kommen: In diesem Jahr erscheinen auch Smartwatch-Modelle unter den Markennamen Hugo Boss und Tommy Hilfiger.
So häufig werden Apples iPhone 2G, 3G und 3GS immer noch genutzt
Guido Karsten
Supergeil !11Auch das iPhone 3GS ist immer noch nicht ausgestorben
Das erste iPhone wurde 2007 angekündigt und es ist noch immer nicht tot. Eine Statistik verrät nun, wo alte Apple-Geräte immer noch genutzt werden.