LG V30: Quad DAC und Audio-Features erklärt

Der Quad DAC des LG V30 hat genügend Leistung für Kopfhörer mit hoher Impendanz
Der Quad DAC des LG V30 hat genügend Leistung für Kopfhörer mit hoher Impendanz(© 2017 LG)

Das LG V30 besitzt als Besonderheit einen Quad DAC. Mit diesem Hi-Fi-Audio-Chip soll sich die Soundqualität erhöhen. Es profitieren zwar auch Besitzer günstiger Kopfhörer und Lautsprecher von der Komponente, doch voll ausnutzen könnt Ihr die Audio-Features ohne hochwertiges Equipment nicht.

"DAC" steht für "Digital-Audio-Konverter". Dieser verwandelt einen Audio-Stream in elektrische Signale für Eure Kopfhörer. Normalerweise ist eine solche Komponente im Chipsatz eines Smartphones selbst verbaut, wie PhoneArena berichtet. Beim LG V30 kommt mit dem Quad DAC aber ein separater Chip zum Einsatz, der laut Hersteller einen bis zu fünfzig Prozent klareren Ton bietet und Euch mehr Details hören lässt.

Quad nur für Hi-Fi-Kopfhörer

Wie der Name "Quad" DAC schon sagt, besitzt das LG V30 vier "Digital-Audio-Konverter". Interessant ist dies allerdings wohl nur für Hi-Fi-Nutzer: Alle vier DACs werden verwendet, wenn Ihr Kopfhörer mit hoher Impedanz (über 50 Ohm) einsetzt. Das bedeutet, dass Euer Smartphone genügend Leistung als Verstärker besitzt, um diese Kopfhörer mit hoher Soundauflösung anzutreiben, ohne dass sie beispielsweise viel zu leise sind.

Das LG V30 bietet zudem einen Software-Equalizer, mit dem Ihr den Klang des Smartphones anpassen könnt. Die Änderungen könnt Ihr mit allen Kopfhörer-Modellen wahrnehmen. Einfluss auf den Klang sollen auch die digitalen Filter haben, jedoch dürften die Veränderungen sich hier in Grenzen halten: Durch diese Filter werden offenbar nur die hochfrequenten Audio-Störungen herausgefiltert. Laut PhoneArena hört Ihr aber womöglich keinen großen Unterschied, sodass dieses Feature wohl eher als Gimmick für audiophile Nutzer gedacht ist. Was für einen Unterschied der Quad DAC bei der Audioqualität in der Praxis ausmacht, wird sich aber erst in Tests zeigen.

Weitere Artikel zum Thema
LG V35 Signa­ture Edition offen­bar deut­lich teurer als iPhone X
Christoph Lübben
Das LG V35 Signature Edition dürfte dem LG V35 ThinQ ähnlich sehen, das wiederum wie ein LG V30 (Bild) aussieht
Das LG V35 Signature Edition soll noch im August erscheinen. Offenbar verlangt der südkoreanische Hersteller einen sehr hohen Preis für das Gerät.
LG G6 erhält Oreo-Update Anfang Mai – LG G5 und LG V20 später
Lars Wertgen1
Das LG G6 erhält bald Android Oreo
Nutzer des LG G6 dürfen sich auf ein zeitnahes Update auf Android Oreo freuen. Wer ein LG G5 oder LG V20 besitzt, muss sich in Geduld üben.
LG V30 erhält Update auf Android Oreo
Christoph Lübben6
Das LG V30 besitzt sehr schmale Ränder um das Display herum
Das LG V30 bekommt mit Android Oreo ein paar Neuerungen. Laut Hersteller sind auch AI-Features dabei, offenbar die von dem LG V30S ThinQ.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.