"Life is Strange 2": Fortsetzung des 3D-Adventures erhält ersten Teaser

Entwickler Dontnod hält sich nach wie vor über die Story von "Life is Strange 2" bedeckt. In einem kurzen Teaser gibt es nun jedoch erste Hinweise auf die Handlung des Adventures. Wir können bereits verraten: In dem Titel bekommen wir es offenbar mit Superkräften zu tun, die deutlich destruktiver als die sind, die wir von Max aus dem ersten Teil der Reihe kennen. Zudem haben die Macher verraten, wann wir endlich weitere Informationen über das kommende Spiel erhalten.

Der Teaser von "Life is Strange 2" zeigt uns die Aufnahmen einer Videokamera aus einem Polizeiwagen. Viel passiert zunächst nicht, doch dann entdeckt der Officer Matthews offenbar eine Straftat bei einem Haus und ruft Verstärkung. Wir bekommen mit, dass er nervös wirkt, doch was hier genau vor sich geht, erfahren wir nicht. Kurze Zeit später sehen wir nur noch, wie eine gigantische Druckwelle den Polizisten mitsamt seinem Fahrzeug durch die Gegend schleudert.

Angriff ohne Absicht?

Noch vor der übernatürlichen Attacke auf den Polizisten hören wir, wie eine Stimme übersetzt "ich habe nichts getan" sagt. Vermutlich handelt es sich hier um die Person, die über die besonderen Fähigkeiten verfügt. Es scheint, als hätte diese den Officer nicht mit voller Absicht angegriffen. Was wir in dem Clip genau gesehen haben, sollen wir schon bald erfahren: Dem Teaser zufolge wollen die Entwickler uns am 20. August 2018 endlich mehr Informationen geben. Die erste der fünf Episoden von "Life is Strange 2" erscheint dann am 27. September.

Bis zur großen Enthüllung können wir nur nach Hinweisen in dem kurzen Video suchen. Bekanntlich ist "The Awesome Adventures of Captain Spirit" ein Prequel zu "Life is Strange 2". Allerdings haben zumindest wir keine Verbindung zwischen den beiden Titeln im Teaser entdeckt – abgesehen davon, dass beide Spiele im Jahr 2016 spielen. Die Stimme der unbekannten Person passt etwa nicht zum neun Jahre alten Chris. Zudem handelt es sich weder um das Haus des Jungen noch um das seiner Nachbarn. Die destruktiven Superkräfte aus dem Clip könnten aber auf Telekinese beruhen. Und diese Fähigkeit haben wir – spoilerfrei formuliert – in der Spielereihe womöglich schon gesehen.


Weitere Artikel zum Thema
"Apex Legends" soll kosten­lo­sen Battle Pass erhal­ten
Sascha Adermann
Gibt es in "Apex Legends" künftig einen kostenlosen Battle Pass?
"Apex Legends" könnte euch bald zwei Battle-Pass-Varianten anbieten. Eine davon soll kostenlos sein.
Diese Poké­mon haben es nie in das erste Game-Boy-Spiel geschafft
Francis Lido
Pikachu hat es bekanntlich in die Pokémon-Spiele geschafft
Für das erste Pokémon-Spiel waren ursprünglich offenbar einige Taschenmonster vorgesehen, die letztendlich dem Rotstift zum Opfer gefallen sind.
PlaySta­tion VR: Sony glaubt an große Zukunft von Virtual Reality
Christoph Lübben
Kleiner, besser, schneller: PlayStation VR könnte sich in den kommenden Jahren stark verändern
PlayStation VR hat noch einen längeren Weg vor sich: Sony glaubt, dass die Technologie sich in den kommenden Jahren stark entwickeln wird.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.