Lumia 650: Preis des Einsteiger-Smartphones mit Windows 10 Mobile geleakt

Her damit !20
Das Bild soll angeblich einen Prototyp des Lumia 650 zeigen
Das Bild soll angeblich einen Prototyp des Lumia 650 zeigen

Das Lumia 650 war bereits das Ziel vieler Leaks und doch waren bislang noch keine Preise bekannt. Dies soll sich nun aber ändern. Eine Quelle von NokiaPowerUser soll nämlich Preise aus den Systemen einiger Distributoren aus Tschechien geleakt haben, die mit Geräten von Microsoft handeln.

Dem Bericht zufolge soll das Lumia 650 in Tschechien zum Preis von rund 203 Euro angeboten werden. Ob diese Preise im Einzelhandel womöglich noch etwas höher ausfallen werden, ist nicht bekannt. Das Smartphone wird außerdem offenbar in den Farbvarianten Schwarz und Weiß sowie mit einem und auch mit doppeltem SIM-Kartenschacht angeboten.

Größeres Lumia 550?

Fraglich ist aktuell noch, wo das Lumia 650 in das Angebot von Microsoft einzuordnen ist. Bisherige Leaks und Gerüchte lassen darauf schließen, dass sich die Ausstattung des Windows 10 Mobile-Smartphones kaum von der des Lumia 550 unterscheidet. Im Detail wäre lediglich der Bildschirm etwas größer, während die LTE-Verbindung des kleineren Modells sogar wegfallen soll.

Angesichts der recht schwachen Ausstattung und des deutlich niedrigeren Preises des Lumia 550 könnte es womöglich sein, dass die Gerüchte über die Ähnlichkeit des Lumia 650 schlichtweg falsch sind. Da der Preis des neuen Microsoft-Smartphones mit Windows 10 Mobile aber schließlich schon feststehen soll, dürfte es nicht mehr lange dauern, bis das Gerät erscheint und wir Genaueres erfahren.

Weitere Artikel zum Thema
Nokia 9 beim MWC 2018? HMD Global verspricht "gute Show"
Christoph Lübben5
So soll das Nokia 9 aussehen
Wird das Nokia 9 doch nicht mehr im Jahr 2017 vorgestellt? HMD Global könnte das Top-Gerät erst 2018 auf dem Mobile World Congress zeigen.
Apples HomePod ist erst Anfang 2018 fertig
Christoph Lübben7
Der HomePod wird wohl später als geplant erscheinen
Apple hat den Release-Termin verschoben: Der HomePod wird offenbar erst im Jahr 2018 erscheinen. Gibt es noch Probleme mit dem Gadget?
Ist iOS 11.2 schon bald fertig? Apple veröf­fent­licht die vierte Beta
Guido Karsten
Mit iOS 11.2 soll auch die Direktüberweisung zwischen Nutzern per Apple Pay Cash möglich werden
Apple hat mittlerweile die vierte Beta von iOS 11.2 veröffentlicht und die Abstände werden kürzer. Folgt womöglich schon bald der finale Release?