Lumia 650: Technische Daten und Design geleakt

Her damit !8
Das Lumia 650 ist im Netz schon in einem Renderbild aufgetaucht
Das Lumia 650 ist im Netz schon in einem Renderbild aufgetaucht(© 2015 WinBeta)

Mehr Informationen zum Lumia 650: Nachdem bereits die Farbvarianten des erwarteten Mittelklasse-Smartphones bekannt geworden sind, sind nun weitere Details aufgetaucht. Der Leakster Evan "@evleaks" Blass will bereits einen Prototyp des Microsoft-Gerätes in Augenschein genommen haben.

Den Angaben von Blass zufolge soll das Lumia 650 ein 5-Zoll-Display enthalten, das 1280 x 720 Pixel anzeigt, wie er auf VentureBeat berichtet. Damit würde sich im Vergleich zum Vorgänger Lumia 640 in diesem Punkt nichts ändern. Auch der Hauptspeicher soll mit 1 GB beim Lumia 650 gleich bleiben. Über die Größe des internen Speichers verliert der Tippgeber allerdings kein Wort.

Lumia 650 soll noch im ersten Quartal 2016 kommen

Im Innern des Smartphones, welches wohl wie das Lumia 950 und das Lumia 950 XL mit Windows 10 Mobile ausgeliefert wird, arbeitet laut den Informationen ein Qualcomm Snapdragon 210-Prozessor. Der gleiche Chip verrichtet seinen Dienst auch im günstigen Lumia 550, das erst seit Kurzem erhältlich ist.

Der Akku soll beim Lumia 650 mit 2000 mAh weniger Kapazität als noch der Vorgänger Lumia 640 bieten. Ob dies auch eine kürzere Laufzeit zur Folge haben wird, ist nicht bekannt. Allerdings soll der Akku im Unterschied zum Vorgänger drahtlos aufgeladen werden können. Das Lumia 650 soll nur 3G-Mobilfunknetzwerke unterstützen – auf LTE wurde verzichtet. Ein genauer Preis oder Relasetermin wird nicht genannt. Allerdings rechnet Evan Blass mit einem Marktstart noch in diesem Quartal.


Weitere Artikel zum Thema
"GTA 6": Meldung über laufende Entwick­lung entpuppt sich als Fake-News
Guido Karsten2
Knapp vier Jahre nach dem Release von "GTA 5" gibt es mehr und mehr Gerüchte zum Nachfolger
Der angebliche Beweis für die laufenden Arbeiten an "GTA 6" sind offenbar erfunden. Ein Stuntman sollte demnach schon am Motion Capturing arbeiten.
OnePlus 5: Nächs­tes Update soll Akku­lauf­zeit erheb­lich verbes­sern
Guido Karsten
Schon mit dem Update auf OxygenOS 4.5.5 hat OnePlus am Energieverbrauch gefeilt
Das Update auf OxygenOS 4.6 für das OnePlus 5 ist in Arbeit. Gerüchten zufolge soll es den Energieverbrauch des Smartphones drastisch reduzieren.
WhatsApp testet veri­fi­zierte Firmen-Accounts
Über WhatsApp könntet Ihr bald mit Unternehmen kommunizieren
WhatsApp testet offenbar verifizierte Firmen-Accounts. Künftig könnten Nutzer dann mit Unternehmen, über den Messenger in Verbindung treten.