Lumia 650: Technische Daten und Design geleakt

Her damit !8
Das Lumia 650 ist im Netz schon in einem Renderbild aufgetaucht
Das Lumia 650 ist im Netz schon in einem Renderbild aufgetaucht(© 2015 WinBeta)

Mehr Informationen zum Lumia 650: Nachdem bereits die Farbvarianten des erwarteten Mittelklasse-Smartphones bekannt geworden sind, sind nun weitere Details aufgetaucht. Der Leakster Evan "@evleaks" Blass will bereits einen Prototyp des Microsoft-Gerätes in Augenschein genommen haben.

Den Angaben von Blass zufolge soll das Lumia 650 ein 5-Zoll-Display enthalten, das 1280 x 720 Pixel anzeigt, wie er auf VentureBeat berichtet. Damit würde sich im Vergleich zum Vorgänger Lumia 640 in diesem Punkt nichts ändern. Auch der Hauptspeicher soll mit 1 GB beim Lumia 650 gleich bleiben. Über die Größe des internen Speichers verliert der Tippgeber allerdings kein Wort.

Lumia 650 soll noch im ersten Quartal 2016 kommen

Im Innern des Smartphones, welches wohl wie das Lumia 950 und das Lumia 950 XL mit Windows 10 Mobile ausgeliefert wird, arbeitet laut den Informationen ein Qualcomm Snapdragon 210-Prozessor. Der gleiche Chip verrichtet seinen Dienst auch im günstigen Lumia 550, das erst seit Kurzem erhältlich ist.

Der Akku soll beim Lumia 650 mit 2000 mAh weniger Kapazität als noch der Vorgänger Lumia 640 bieten. Ob dies auch eine kürzere Laufzeit zur Folge haben wird, ist nicht bekannt. Allerdings soll der Akku im Unterschied zum Vorgänger drahtlos aufgeladen werden können. Das Lumia 650 soll nur 3G-Mobilfunknetzwerke unterstützen – auf LTE wurde verzichtet. Ein genauer Preis oder Relasetermin wird nicht genannt. Allerdings rechnet Evan Blass mit einem Marktstart noch in diesem Quartal.


Weitere Artikel zum Thema
Iriss­can­ner des Galaxy S8 könnte künf­tig für Zahlun­gen genutzt werden
Guido Karsten
Der Irisscanner des Galaxy S8 befindet sich wie die Frontkamera über dem großen Display
Das Galaxy S8 verfügt auch über einen Irisscanner. Wie es nun heißt, sollen damit in Zukunft auch Zahlungsvorgänge bestätigt werden können.
Moto Z2 Play soll seinem Vorgän­ger zum Verwech­seln ähnlich sehen
Das Moto Z 2 Play soll sich optisch kaum vom Vorgänger unterscheiden
Das Moto Z2 Play mit bekanntem Design: Einem Leak zufolge setzt Lenovo bei dem kommenden Smartphone weiterhin auf die Optik des Moto Z Play von 2016.
HTC "Ocean" kommt offen­bar als HTC U 11 auf den Markt
Das HTC U 11 soll einen berührungsempfindlichen Rahmen erhalten
Das HTC "Ocean" erscheint als HTC U 11: Leak-Experte Evan Blass will den Namen des Gerätes bereits kennen und nennt Details zu den Farbvarianten.