Lumia 950 und 950 XL: Microsoft-Video zeigt die Fernsteuerungs-App für PCs

Praktische Kombination aus Continuum und der Universal-App Remotedesktop: Microsofts aktuelle High-End-Smartphones Lumia 950 und Lumia 950 XL lassen sich dank des Continuum-Features in gewisser Weise in einen PC verwandeln. Ein neues Microsoft-Video demonstriert, wie sich die Funktion in Kombination mit einer App zur Fernsteuerung von PCs verwenden lässt.

Wer von unterwegs aus seinen heimischen PC oder einen Server steuern möchte, soll dies mit der offiziellen Remotedesktop-App erledigen können. Die Software läuft nicht nur auf Windows 10-Computern, sondern auch auf Windows 10 Mobile-Smartphones und Tablets – und gerade auf den Premium-Smartphones Lumia 950 und Lumia 950 XL soll sich die App in Kombination mit Continuum noch praktischer einsetzen lassen.

Aufwendige Anwendungen per Fernsteuerung nutzen

Schließt Ihr nämlich Euer Lumia 950 oder Lumia 950 XL mit dem Display Dock an einen Monitor, eine Maus und eine Tastatur an, dann lässt sich die Universal-App Remotedesktop auf dem großen Bildschirm wie an einem PC steuern. Als Nächstes braucht Ihr bloß noch die Verbindung mit dem Ziel-PC oder -Server herstellen, den Ihr steuern möchtet, um anschließend auch aufwendige PC-Software wie Photoshop oder AutoCAD zu nutzen. Die Programme laufen dabei auf dem ferngesteuerten PC, während Euer Lumia 950 oder Lumia 950 XL lediglich die Remote Desktop App und die Continuum-Funktion ausführt.

Natürlich handelt es sich bei dem Video um einen Werbespot, mit dem Microsoft die speziellen Features seines Windows 10-Ökosystems, die Continuum-Funktion und auch den Windows App Store hervorheben möchte. Wie gut das System wirklich bei den Nutzern ankommen wird, dürfte aber mit davon abhängig sein, wie viele Windows-Smartphones in Zukunft auch Continuum unterstützen. Bislang sind das leider noch nicht viele.

Weitere Artikel zum Thema
HP Elite X3 und Co.: Crea­tors Update für Windows 10 Mobile gest­ar­tet
Christoph Lübben
Her damit !17Auch das HP Elite X3 erhält das Creators Update für Windows 10 Mobile
Für Smartphones mit Windows 10 Mobile rollt nun das Creators Update aus. Neben UI-Änderungen sind auch neue Features darin enthalten.
Lumia-Marke wird Ende 2016 einge­schlä­fert: Surface Phone soll über­neh­men
Guido Karsten5
Her damit !53Das Lumia 950 und dessen größerer Ableger könnten die letzten High-End-Lumias bleiben
Microsoft hat seit der Übernahme der Lumia-Marke nur eine Handvoll Smartphones vorgestellt. Ab 2017 soll es angeblich gar keine Lumias mehr geben.
Moles­kine Smart Writing Set unter­stützt jetzt auch Micro­soft Office
Michael Keller
Das "Smart Writing Set" von Moleskine ist noch praktischer geworden
Das "Moleskine Smart Writing Set" ist um ein Feature reicher: Die neue Windows-App zu dem Gadget unterstützt Microsoft Office.