Mega-Smartphone geleakt: 4 GB RAM, Android & Windows 10

Her damit !97
Das namenlose Gerät von Elephone soll Android 5.0 und Windows 10 unterstützen
Das namenlose Gerät von Elephone soll Android 5.0 und Windows 10 unterstützen(© 2015 Neowin)

Der chinesische Hersteller Elephone gehört nicht unbedingt zu den bekanntesten, doch könnte sich dies schon bald ändern: Auf einer Messe in Hongkong ist nun nämlich das nächste Smartphone des Herstellers geleakt worden und das hat es offenbar wirklich in sich.

Die Ausstattung des Geräts, das bislang noch keinen richtigen Namen hat, liest sich bereits gut: 4 GB RAM, ein 21-MP-Kamerasensor von Sony und ein 2K-Display machen den Anfang und zeichnen das Smartphone bereits als High-End-Vertreter aus. Das wirklich spektakuläre an dem Gerät ist aber das Betriebssystem: Im Mai soll das Smartphone zunächst in einer Ausführung mit Android 5.0 auf den Markt kommen, im Juni soll dann aber eine Variante mit zwei Betriebssystemen folgen.

Android Lollipop und Windows 10 im Dual-Boot-Betrieb

Die zweite Version des namenlosen Smartphones soll über ein Dual-Boot-System verfügen. Das heißt, dass Ihr auswählen könnt, ob Ihr das Gerät mit Windows 10 starten möchtet, oder ob es doch gerade lieber Android 5.0 Lollipop sein soll. Ganz nach Bedarf und Wunsch sollt Ihr so zwischen den beiden Betriebssystemen wechseln können. Neowin erreichten Fotos des Smartphones, die zeigen, dass es womöglich auch Dual-SIM-Support bieten könnte.

Wann und ob dieses Mega-Smartphone von Elephone auch außerhalb Chinas auf den Markt kommen wird, ist nicht klar. Wie TechnoBuffalo erklärt, könnten die Chancen hierfür schlecht stehen, weil weder Google noch Microsoft bislang recht begeistert auf Smartphones mit Dual-Boot-Option ihrer beiden Betriebssysteme reagierten. Wir sind jedenfalls auf die nächsten Leaks zum Elephone-Gerät gespannt und fragen uns, ob es womöglich sogar mit dem Saygus V2 und dessen Möglichkeit zur extremen Speichererweiterung um ganze 400 Gigabyte mithalten kann.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung macht Sprachas­sis­tenz Bixby 2019 noch schlauer
Christoph Lübben
Das Galaxy Note 9 hat ebenso wie sein Vorgänger einen Bixby-Button. Der hierzulande weitgehend nutzlos ist
Samsung will 2019 Bixby 3.0 veröffentlichen. Dabei bleibt noch offen, ob der Assistent bis dahin Deutsch versteht.
Galaxy S9: Beta von Android Pie liefert Hinweis auf neues Samsung-Design
Lars Wertgen
Unter One UI wechselt die Uhr von rechts nach links
Samsung konnte einer Notch bisher nichts abgewinnen. Das könnte sich geändert haben, wie die neue Benutzeroberfläche des Galaxy S9 andeutet.
Google Pixel und Pixel XL bekom­men Sicher­heits­up­date für Novem­ber 2018
Lars Wertgen
Das Google Pixel ist bereits 2016 auf den Markt gekommen
Besitzer eines Google Pixel der ersten Generation mussten länger als gewohnt auf ihr monatliches Update warten. Nun rollt es endlich aus.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.