Meizu MX6: Premium-Smartphone mit Zehn-Kern-Chip soll später kommen

Her damit !11
Das Meizu MX5 wurde Ende Juni 2015 vorgestellt
Das Meizu MX5 wurde Ende Juni 2015 vorgestellt(© 2015 Meizu)

Gerüchten zufolge sollte das Meizu MX6 bereits im April oder Mai vorgestellt werden. Wie ein Weibo-Nutzer nun laut MobiPicker verraten habe, soll der Release des nächsten Premium-Smartphones des chinesischen Herstellers erst in der zweiten Jahreshälfte erfolgen.

Um das Meizu MX6 drehen sich bereits Gerüchte, seitdem der Vorgänger im Herbst 2015 erschienen ist. Damals hieß es, dass in dem neuen Premium-Smartphone erstmals MediaTeks neuer Zehn-Kern-Prozessor Helio X20 zum Einsatz kommen soll. Mittlerweile hat allerdings der ebenfalls aus China stammende Hersteller Zopo sein mit dem Chip ausgestattetes Smartphone Speed 8 veröffentlicht und damit das Rennen gewonnen.

20 MP-Kamera und großer Akku

Trotz der vielen Gerüchte ist noch nichts Genaues über die Ausstattung des Meizu MX6 bekannt. Zwar soll es angeblich ein Full-HD-Display und einen 3 GB großen Arbeitsspeicher besitzen, jedoch erscheinen diese Ausstattungsmerkmale immer fragwürdiger, je länger es bis zum Release des Smartphones dauert. Zudem wäre dies keine Steigerung gegenüber dem Vorgänger.

Die Kameras im Meizu MX6 sollen Gerüchten zufolge mit 21 und 8 MP auflösen. Unklar ist dabei, ob die hochauflösende Hauptkamera die gleiche sein soll, die bereits im Vorgänger verbaut wurde – und in unserem Test zwar keine herausragenden aber immerhin brauchbare Aufnahmen lieferte. Wie groß das Display sein wird und ob der Akku wirklich die beeindruckende Kapazität von 4.000 mAh liefern wird, erfahren wir hoffentlich in den kommenden Monaten.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Redmi 4 Prime im Test
Jan Johannsen3
Her damit !10Das Xiaomi Redmi 4  Prime
8.3
Das Xiaomi Redmi 4 Prime ist das nächste Smartphone des chinesischen Herstellers mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Test.
Galaxy S7 und S7 Edge: Nougat-Update direkt auf Android 7.1.1
Supergeil !23Nach der Beta könnten das Galaxy S7 und S7 Edge direkt das Update auf Android 7.1.1 Nougat erhalten
Das Galaxy S7 und S7 Edge könnten direkt Android 7.1.1 Nougat erhalten: Dies geht zumindest aus dem Screenshot eines Beta-Testers hervor.
Onli­ne­zwang für "Super Mario Run": Darum soll es keinen Offli­ne­mo­dus geben
Marco Engelien7
Weg damit !28"Super Mario Run" setzt eine aktive Internetverbindung voraus.
"Super Mario Run" unterwegs in der Bahn oder im Flugzeug zocken? Das wird wohl nichts. Das Spiel setzt brauchen eine aktive Internetverbindung voraus.