"Metroid Prime 4" verspätet sich: Das sagt Nintendo

"Metroid Prime 4" zählt zu den sehnlichst erwarteten Titeln für die Nintendo Switch. Seit der Ankündigung auf der E3 2017 hat sich die japanische Spieleschmiede allerdings kaum noch zu dem Blockbuster geäußert. Nun wird klar, weshalb sich Nintendo zuletzt mit Informationen zu Samus Arans künftigem Abenteuer zurückgehalten hat.

Das Unternehmen ist mit dem Entwicklungsstand alles andere als zufrieden. "Metroid Prime 4" entspreche in der aktuellen Form nicht Nintendos Anspruch an die Spiele-Serie, erklärt Senior Managing Executive Officer Shinya Takahashi in einem offiziellen Statement, das ihr euch über diesem Artikel anschauen könnt. Aus diesem Grund habe sich Nintendo zu einem Reboot entschieden: Die Entwicklung soll von Grund auf neu beginnen.

Das Warten beginnt von Neuem

Der zuständige Produzent Kensuke Tanabe werde künftig eng mit dem Entwicklerstudio Retro Studios zusammenarbeiten, das für die ursprüngliche "Metroid Prime"-Serie verantwortlich zeichnet. Diese Kollaboration soll sicherstellen, dass "Metroid Prime 4" die hohen Erwartungen der Fans erfüllen wird.

Die Entscheidung sei Nintendo nicht leicht gefallen. Denn sie bedeute, dass die Entwicklung von "Metroid Prime" noch einmal komplett von vorne beginnt. Dementsprechend könne das Unternehmen den geplanten Veröffentlichungstermin nicht einhalten.

Außerdem kündigt Takahashi an, dass es lange dauern werde, bis sich Nintendo das nächste Mal zum Entwicklungsstand von "Metroid Prime 4" äußern wird. Er sei sich im Klaren darüber, dass die Verzögerung viele Fans enttäuschen werde, und bittet die Community um Verzeihung. Dafür verspricht er, dass der neue "Metroid Prime"-Titel sich auf Augenhöhe mit seinen Vorgängern befinden wird.


Weitere Artikel zum Thema
"Doom" für Android, iOS und Switch erschie­nen – und das Inter­net lacht
Christoph Lübben
UPDATE"Doom" gibt es nun auch für Android und iOS
"Doom" gibt es ab sofort für Android, iOS und Nintendo Switch. Eine Login-Aufforderung nervt aber einige Nutzer, während sie andere amüsiert.
Nintendo Switch Lite ist offi­zi­ell: Das kann der Mini-Able­ger
Christoph Lübben
UPDATEWeg damit !7Die Nintendo Switch Lite erscheint in den Farben Gelb, Grau und Türkis
Jetzt also doch: Die Nintendo Switch Lite wurde offiziell angekündigt. Der Handheld ist kleiner als die Hybrid-Konsole – und bietet weniger Features.
Nintendo Switch Mini aufge­taucht: Eine Konsole in Handy-Größe?
Michael Keller
Nintendo Switch: Mini-Version soll ohne Joy-Cons auskommen (Bild: Original)
Ein Ableger oder ein Nachfolger: Gleich mehrere Bilder sollen die Nintendo Switch Mini zeigen. Die kleine Konsole kommt demnach ohne Joy-Cons aus.