Microsoft: Bereits mehr als 100 iOS- und Android-Apps

Microsoft Outlook ist eine der Apps, mit der der Software-Hersteller die Präsenz auf iOS und Android verstärkt.
Microsoft Outlook ist eine der Apps, mit der der Software-Hersteller die Präsenz auf iOS und Android verstärkt. (© 2015 Microsoft, CURVED Montage)

CEO Satya Nadella fördert die Präsenz des Software-Konzerns auf externen Diensten. Jenseits von Skype und Yammer hat Microsoft besonders im vergangenen Jahr Apps für die Konkurrenz veröffentlicht.

Multi-Plattform-Strategie

Während Microsoft mit der Etablierung seines mobilen Betriebssystems Windows Phone kämpft, sind die eigenen Produkte auf externen Plattformen am Vormarsch. Bereits mehr als 100 Apps hat der Konzern für iOS und Android veröffentlicht. Allein im Jahr 2014 launchte der Software-Anbieter aus Seattle 50 mobile Anwendungen für die Konkurrenz.

Die Zahl des Nachrichtendienstes Quartz beinhaltet dabei nicht einmal Skype und Yammer, die unter anderen Publisher-Namen in den App-Stores zu finden sind. Zu den Apps, die Microsoft auf iOS und Android gebracht hat, zählen unter anderem Outlook für iOS, Office-Dienste für Android und neuerdings auch eine Lockscreen-App für Android.

Investition in Android-Startup

Die Förderung der Präsenz auf externen Plattformen ist CEO Satya Nadella zuzuschreiben, der gerade sein erstes Jahr bei Microsoft hinter sich gebracht hat. Erst vergangene Woche wurde bekannt, dass der Software-Hersteller in Cyanogen, einen Entwickler eines alternativen Android-Systems, investiert hat. Das Startup will sich von Google befreien und Microsoft soll dabei helfen.

Die Multi-Plattform-Strategie ist nicht überraschend, wenn man sich die Marktanteile von Windows Phone ansieht. Im vergangenen Jahr machten die Smartphones mit dem mobilen Betriebssystem von Microsoft nur drei Prozent weltweit aus.


Weitere Artikel zum Thema
Xbox One: April-Update bringt neue Featu­res mit
Lars Wertgen2
Weitere Features befinden sich aktuell in der Beta-Phase
Microsoft versorgt seine Xbox One mit einigen neuen Features – darunter ein 1440p-Modus und FreeSync-Support.
Hoff­nung für das Surface Phone: Kommt Micro­softs Smart­phone im Herbst?
Francis Lido5
Her damit !19Die Gerüchteküche hat dem Surface Phone sogar schon ein faltbares Display zugesprochen
In einer Windows-10-Beta-Version sollen sich Hinweise auf das Surface Phone finden. Microsofts könnte das Smartphone in einigen Monaten präsentieren.
Games with Gold: Diese Xbox-Spiele gibt es im Mai gratis
Michael Keller
Auch im Mai 2018 gibt es wieder "Games with Gold" für Xbox One und Co.
Microsoft kündigt die Gratis-Games für Mai 2018 an: Diese Spiele gibt es zum Ende des Frühlings für Xbox One X und Co.