Microsoft Lumia 550: Leak zeigt gerendertes Smartphone

Her damit !20
So soll das neue Einsteiger-Gerät Lumia 550 aussehen
So soll das neue Einsteiger-Gerät Lumia 550 aussehen(© 2015 Facebook/@evleaks)

Sieht so das Microsoft Lumia 550 aus? Leak-Spezialist Evan Blass aka @evleaks hat über seinen Facebook-Account ein Bild veröffentlicht, auf dem das neue Einsteiger-Gerät von Microsoft zu sehen sein soll.

Bei dem Bild des Lumia 550 könnte es sich um ein offizielles Rendering handeln, das für die Presse bestimmt ist. Das Design des Smartphones orientiert sich deutlich am Aussehen des Lumia 640, wie Windows Central bemerkt. Möglicherweise könnte das neue Gerät das Lumia 640 im Angebot von Microsoft ersetzen.

Frontblitz als Hauptfeature

Leider lassen sich noch nicht alle Details des neuen Smartphones aus dem gerenderten Bild ablesen. Immerhin gibt es Aufschluss darüber, dass es das Smartphone zumindest in den Farbvarianten Schwarz und Weiß geben wird.

Jüngsten Informationen zufolge soll das Microsoft Lumia 550 soll ein 4,7-Zoll-Display erhalten, das mit 1280 x 720 Pixeln in HD auflöst. Als Prozessor ist voraussichtlich der Snapdragon 210 von Qualcomm verbaut, dessen vier Kerne mit 1,1 GHz getaktet sind. Der Arbeitsspeicher soll die Größe von 1 GB aufweisen, während als interner Speicherplatz 8 GB zur Verfügung stehen, die bei Bedarf auch erweitert werden können. Damit wäre das Smartphone für die Verwendung von Windows 10 geeignet.

Als Hauptfeature soll das Lumia 550 einen Blitz auf der Vorderseite verfügen, der für besser ausgeleuchtete Selfies sorgen soll. Diese könnte eine 1,2-MP-Frontkamera knipsen. Die Hauptkamera soll Aufnahmen mit der Auflösung von 5 MP ermöglichen. Wahrscheinlich stellt Microsoft das Lumia 550 zusammen mit dem Lumia 950 und dem Lumia 950 XL vor, die am 6. Oktober 2015 präsentiert werden sollen. Der Einführungspreis in Europa soll bei etwa 120 Euro liegen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone X: Akku angeb­lich kaum größer als im iPhone 8 Plus
Francis Lido1
Das iPhone X hat offenbar einen überraschend kleinen Akku
Auf einer chinesischen Webseite sind technische Details zu den Hardware-Komponenten des iPhone X aufgetaucht. Der Akku ist demnach überraschend klein.
iPhone X und 8: Diese Netz­teile unter­stüt­zen laut Apple Fast Char­ging
Francis Lido2
Die neuen iPhones sind mit einer Schnellladefunktion ausgestattet
Um die neuen iPhones schnell aufzuladen, benötigt Ihr nicht unbedingt ein Apple-Netzteil. Auch mit Ladegeräten von Drittherstellern soll das klappen.
iPhone nach dem iOS 11-Update lang­sam? Don't panic! Das ist der Grund
Felix Disselhoff
Naja !5Neue Wallpaper unter iOS 11
Nutzer beklagen nach dem Update auf iOS 11, dass die Performance erheblich leidet. Kein Grund zur Panik: Das Problem löst sich tatsächlich von selbst.