Microsoft Lumia 550: Fotos und Specs des Einsteiger-Gerätes geleakt

Weg damit !73
So soll das Einsteiger-Smartphone Lumia 550 aussehen
So soll das Einsteiger-Smartphone Lumia 550 aussehen(© 2015 OneTile)

Neues Einsteiger-Smartphone der Lumia-Reihe: Das Microsoft Lumia 550 soll die erfolgreiche Serie an günstigen Smartphones fortsetzen. Die russische Webseite OneTile hat nun ein neues Bild des Gerätes veröffentlicht – und Details zur mutmaßlichen Ausstattung gleich mitgeliefert.

Das Microsoft Lumia 500 soll dem Lumia 640 ähnlich sein, aber als ungewöhnliches Feature einen Blitz auf der Vorderseite besitzen – oder sogar einen Irisscanner, berichtet WMPoweruser. Tatsächlich soll ein bereits zuvor an die Öffentlichkeit gelangtes Bild des Smartphones in der rechten oberen Ecke etwas Ungewöhnliches zeigen; was sich dahinter genau verbirgt, werden wir vielleicht schon am 6. Oktober erfahren, wenn Microsoft mutmaßlich das Lumia 550 zusammen mit dem Lumia 950 und dem Lumia 950 XL vorstellt.

Metallrahmen und LTE

Das Microsoft Lumia 550 soll den Gerüchten zufolge mit einem Amoled-Display ausgestattet sein, das in der Diagonale 4,7 Zoll misst und mit 1280 x 720 Pixeln auflöst. Als Antrieb soll der Snapdragon 210 dienen, dessen vier Kerne jeweils mit 1,1 GHz getaktet sind. Schon zuvor war der SoC des kalifornischen Herstellers Qualcomm als in dem Gerät verbauter Chipsatz im Gespräch gewesen. Der interne Speicherplatz soll die Größe von 8 GB besitzen.

Das Lumia 550 soll zudem einen Metallrahmen erhalten; der Rest des Gehäuses ist voraussichtlich aus weißem oder glänzendem Polykarbonat. Ein Feature des Smartphones soll die Möglichkeit sein, die schnelle Datenverbindung LTE zu nutzen. Der Preis für das Lumia 550 soll zum Release bei etwa 120 Euro liegen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8 und 8 Plus hängen Konkur­renz in Kame­ra­test DxOMark ab
Francis Lido
Das iPhone 8 Plus besitzt eine Dualkamera mit zwei unterschiedlichen Brennweiten
Die Kamera des iPhone 8 Plus kommt bei Kritikern wohl gut an. Das Smartphone mit Dualkamera ist nun auf dem ersten Platz bei DxOMark gelandet.
Umstrit­tene WhatsApp-Funk­tion: Eingriff ins Adress­buch geplant
Guido Karsten1
WhatsApp will verifizierte Accounts von Unternehmen mit einem grünen Haken versehen
WhatsApp hat die ersten Account-Namen für Unternehmen verifiziert. Nun möchte man offenbar sichergehen, dass Ihr die Namen auch richtig speichert.
Neue Module für das Fair­phone 2 im Test: Das taugen die Austausch-Kame­ras
Stefanie Enge9
Her damit !7Das Fairphone 2 hat eine neue Kamera und eine schlankere Hülle bekommen. Im Bild links ist das Fairphone 2 aus der ersten Marge (2015), rechts das verbesserte Modell aus diesem Jahr
Zwei Jahre nach dem Verkaufsstart bringt der Hersteller für das modulare Fairphone 2 endlich neue Module. Wir haben die neuen Kameras getestet.