Microsoft Lumia 550: Fotos und Specs des Einsteiger-Gerätes geleakt

Weg damit !73
So soll das Einsteiger-Smartphone Lumia 550 aussehen
So soll das Einsteiger-Smartphone Lumia 550 aussehen(© 2015 OneTile)

Neues Einsteiger-Smartphone der Lumia-Reihe: Das Microsoft Lumia 550 soll die erfolgreiche Serie an günstigen Smartphones fortsetzen. Die russische Webseite OneTile hat nun ein neues Bild des Gerätes veröffentlicht – und Details zur mutmaßlichen Ausstattung gleich mitgeliefert.

Das Microsoft Lumia 500 soll dem Lumia 640 ähnlich sein, aber als ungewöhnliches Feature einen Blitz auf der Vorderseite besitzen – oder sogar einen Irisscanner, berichtet WMPoweruser. Tatsächlich soll ein bereits zuvor an die Öffentlichkeit gelangtes Bild des Smartphones in der rechten oberen Ecke etwas Ungewöhnliches zeigen; was sich dahinter genau verbirgt, werden wir vielleicht schon am 6. Oktober erfahren, wenn Microsoft mutmaßlich das Lumia 550 zusammen mit dem Lumia 950 und dem Lumia 950 XL vorstellt.

Metallrahmen und LTE

Das Microsoft Lumia 550 soll den Gerüchten zufolge mit einem Amoled-Display ausgestattet sein, das in der Diagonale 4,7 Zoll misst und mit 1280 x 720 Pixeln auflöst. Als Antrieb soll der Snapdragon 210 dienen, dessen vier Kerne jeweils mit 1,1 GHz getaktet sind. Schon zuvor war der SoC des kalifornischen Herstellers Qualcomm als in dem Gerät verbauter Chipsatz im Gespräch gewesen. Der interne Speicherplatz soll die Größe von 8 GB besitzen.

Das Lumia 550 soll zudem einen Metallrahmen erhalten; der Rest des Gehäuses ist voraussichtlich aus weißem oder glänzendem Polykarbonat. Ein Feature des Smartphones soll die Möglichkeit sein, die schnelle Datenverbindung LTE zu nutzen. Der Preis für das Lumia 550 soll zum Release bei etwa 120 Euro liegen.


Weitere Artikel zum Thema
Soun­dAs­si­stant: Samsung-App soll Klang von Galaxy-Smart­pho­nes verbes­sern
Michael Keller
SoundAssistant steht Euch auch für das Galaxy S8 zur Verfügung
Samsung hat den SoundAssistant veröffentlicht: Mit der App erhaltet Ihr viele Einstellungsmöglichkeiten für den Klang von Galaxy-Smartphones.
iPhone 8: Schutz­hülle deutet auf Finger­ab­druck­sen­sor im Display hin
Michael Keller
Der Dummy des iPhone 8 weist keinen physischen Homebutton auf
Das iPhone 8 wird voraussichtlich keinen physischen Homebutton besitzen – darauf deutet nun auch das Bild einer Schutzhülle hin.
Galaxy S8 verkauft sich offen­bar doppelt so schnell wie Vorgän­ger
Das Galaxy S8 verkauft sich offenbar ausgesprochen gut
Das Galaxy S8 hat seinen Vorgänger überrundet: Angeblich verkauft sich das Gerät doppelt so schnell wie Galaxy S7 und S7 Edge – ein Verkaufsrekord?