Microsoft mit Windows 10-Smartphone beim MWC 2015?

Her damit !9
Auch Microsoft wird auf dem Mobile World Congress 2015 zu Gast sein
Auch Microsoft wird auf dem Mobile World Congress 2015 zu Gast sein(© 2014 CC: Flickr/melenita2012)

Microsoft wird auf dem Mobile World Congress 2015 zu Gast sein und ebenfalls Neuigkeiten vorstellen. Dies geht aus einem Bericht von NokiaPowerUser hervor, laut dem man auf eine von Microsoft registrierte Webseite gestoßen ist, die sich der Messe in Barcelona widmet. Zwar zeigt der Internetauftritt bislang noch keine näheren Infos, doch passt die Entdeckung zu einem spektakulären Gerücht, laut dem Microsoft ein High-End-Smartphone mit Windows 10 vorstellen könnte.

Wie auch Nokia es in den vergangenen Jahren vormachte, soll demnach nun Microsoft den Mobile World Congress 2015 nutzen, um neue Smartphones der Öffentlichkeit zu präsentieren. Nach dem Wegfall der Marke Nokia wäre dies eine einleuchtende Wendung: Anfang 2014 kündigte Microsoft selbst auf dem Event in Spanien bloß neue Partnerschaften für Windows Phone an. Nun ist das Unternehmen aus Redmond allerdings selbst zum Smartphone-Hersteller geworden und präsentierte auch erst kürzlich mit dem Lumia 535 sein erstes Gerät ohne Nokia-Branding.

Ist das erste Windows 10-Smartphone von Microsoft ein High-End-Gerät?

Windows Phone-Smartphones haben bislang den Ruf maximal Mittelklasse- und Einsteigergeräte zu sein. Und in der Tat bilden das HTC One M8 for Windows und einige wenige Lumia-Geräte dabei die Ausnahmen. Sollte Microsoft wirklich, wie NokiaPowerUser es vermutet, ein richtiges Flaggschiff mit Windows Phone-Betriebssystem präsentieren, dann wäre dies schon Überraschung genug. Ein erstes High-End-Smartphone, auf dem sogar direkt Windows 10 beziehungsweise die Mobile-Variante des kommenden Betriebssystems läuft, wäre geradezu spektakulär und könnte beim MWC 2015 große Aufmerksamkeit erregen.


Weitere Artikel zum Thema
Face­book könnte bald für News Gebühr erhe­ben
Guido Karsten
In Facebooks Ökosystem könnten in Zukunft auch kostenpflichtige Dienste Einzug halten
Facebook arbeitet an einem kostenpflichtigen Service zum Betrachten von Nachrichteninhalten. Ein Test soll noch dieses Jahr beginnen.
WhatsApp soll unter Android O bei Video­an­ru­fen Bild im Bild unter­stüt­zen
Michael Keller
Mit Android O soll der Funktionsumfang von WhatsApp erweitert werden
WhatsApp könnte schon bald ein praktisches Feature bieten: Mit Android O soll der Messenger bei Videoanrufen ein Bild im Bild anzeigen.
iPhone 8 könnte neuen Fotos zufolge Touch ID hinten mitbrin­gen
Michael Keller2
Die Öffnung in der Schale des iPhone 8 könnte für die Touch ID gedacht sein
Verbaut Apple die Touch ID beim iPhone 8 doch auf der Rückseite? Angebliche Fotos von der Schale deuten auf diese Position hin.