Microsoft mit Windows 10-Smartphone beim MWC 2015?

Her damit !9
Auch Microsoft wird auf dem Mobile World Congress 2015 zu Gast sein
Auch Microsoft wird auf dem Mobile World Congress 2015 zu Gast sein(© 2014 CC: Flickr/melenita2012)

Microsoft wird auf dem Mobile World Congress 2015 zu Gast sein und ebenfalls Neuigkeiten vorstellen. Dies geht aus einem Bericht von NokiaPowerUser hervor, laut dem man auf eine von Microsoft registrierte Webseite gestoßen ist, die sich der Messe in Barcelona widmet. Zwar zeigt der Internetauftritt bislang noch keine näheren Infos, doch passt die Entdeckung zu einem spektakulären Gerücht, laut dem Microsoft ein High-End-Smartphone mit Windows 10 vorstellen könnte.

Wie auch Nokia es in den vergangenen Jahren vormachte, soll demnach nun Microsoft den Mobile World Congress 2015 nutzen, um neue Smartphones der Öffentlichkeit zu präsentieren. Nach dem Wegfall der Marke Nokia wäre dies eine einleuchtende Wendung: Anfang 2014 kündigte Microsoft selbst auf dem Event in Spanien bloß neue Partnerschaften für Windows Phone an. Nun ist das Unternehmen aus Redmond allerdings selbst zum Smartphone-Hersteller geworden und präsentierte auch erst kürzlich mit dem Lumia 535 sein erstes Gerät ohne Nokia-Branding.

Ist das erste Windows 10-Smartphone von Microsoft ein High-End-Gerät?

Windows Phone-Smartphones haben bislang den Ruf maximal Mittelklasse- und Einsteigergeräte zu sein. Und in der Tat bilden das HTC One M8 for Windows und einige wenige Lumia-Geräte dabei die Ausnahmen. Sollte Microsoft wirklich, wie NokiaPowerUser es vermutet, ein richtiges Flaggschiff mit Windows Phone-Betriebssystem präsentieren, dann wäre dies schon Überraschung genug. Ein erstes High-End-Smartphone, auf dem sogar direkt Windows 10 beziehungsweise die Mobile-Variante des kommenden Betriebssystems läuft, wäre geradezu spektakulär und könnte beim MWC 2015 große Aufmerksamkeit erregen.

Weitere Artikel zum Thema
Hoppla: Micro­soft zeigt Lumia 535 mit Android-App
Michael Keller
Peinlich !19Die abgebildeten Softkeys dürfte es auf einem Windows Phone nicht geben
Peinlicher Pauxpas in Microsofts Marketingabteilung: Auf der Produktseite ist das Lumia 535 mit der App Vine abgebildet – in der Android-Version.
Micro­soft Lumia 535 im Test: Windows Phone für 119 Euro
Jan Johannsen3
Peinlich !102Microsoft Lumia 535
4.9
Das Lumia 535 ist mit einem Preis von 119 Euro der günstige Einstieg in die Welt von Windows Phone und bietet sich nicht nur als Zweitgerät an.
Lumia 535 von Micro­soft im Hands-On
Gerd Blank2
Her damit !44Lumia 535
Das Lumia 535 von Microsoft beeindruckt vor allem mit einem niedrigen Preis. Aber kann auch die Leistung überzeugen?

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.