Microsofts Highend-Lumias: Specs und Codenamen geleakt

Her damit !24
Ob die neuen Highend-Lumias diesem Konzept ähneln werden?
Ob die neuen Highend-Lumias diesem Konzept ähneln werden?(© 2014 Facebook/PhoneDesigner)

Microsoft hatte bereits angekündigt, zum Windows 10-Release auch neue Premium-Smartphones zu veröffentlichen. Laut einem Exklusivbericht des Smartphone-Blogs UnleashThePhones sollen nun zwei neue Flaggschiffe in Arbeit sein. Die nicht näher genannten Quellen wollen sogar bereits die technischen Spezifikationen kennen.

Eines der beiden Highend-Lumias soll während seiner Entwicklung noch den Codenamen "Cityman" tragen. Wie die Quellen angeben, besitzt das Gerät einen 5,7-Zoll-Bildschirm, der in QHD auflöst. Als Prozessor soll ein nicht näher genannter Octa-Core-Chip von Qualcomm mit 3 GB RAM zum Einsatz kommen. Ob es sich hierbei um den Snapdragon 810 handelt, ist nicht gewiss. Weiter soll das "Cityman" genannte Lumia 32 GB internen Speicher, einen microSD-Kartenslot zur Speichererweiterung, einen kräftigen 3300-mAh-Akku sowie eine 20-MP-Haupt- und eine 5-MP-Frontkamera besitzen.

"Talkman" als Sparvariante des Spitzenmodells?

Das zweite Highend-Lumia könnte das Modell für die preisbewussten Windows 10-Nutzer sein, die aber dennoch nicht auf ein Smartphone der Premiumklasse verzichten möchten. Das Gerät mit dem Codenamen "Talkman" besitzt ein 5,2-Zoll-Display, das wie beim größeren Bruder mit QHD auflöst. Ansonsten unterscheiden sich beide Geräte offenbar nur in ihrem Prozessor und dem Akku. Als Chip im "Talkman"-Modell soll ein Sechskerner von Qualcomm arbeiten. Dabei könnte es sich womöglich um den Snapdragon 808 handeln, der auch im LG G4 zum Einsatz kommt. Der Akku bringt immerhin noch solide 3000 mAh auf die Waage.

Beide Premium-Smartphones sollen übrigens auch einen dreifachen Kamerablitz in unterschiedlichen Farben besitzen. Diese Technik wird bereits von aktuell erhältlichen Smartphones gern verwendet, um Fotos, die mit Blitz aufgenommen werden, natürlichere Farben zu verleihen. Wann Microsoft die beiden Smartphones auf den Markt bringen wird, verrieten die Quellen leider noch nicht.


Weitere Artikel zum Thema
Nicht nur Surface Phone: Micro­soft soll an Android-Smart­phone arbei­ten
Christoph Lübben1
Könnte Microsoft nach den Lumia-Smartphones (Bild) ein Android-Gerät planen?
Angeblich will Microsoft ein neues Smartphone veröffentlichen. Als Betriebssystem soll aber Android vorinstalliert sein.
"Call of Duty: Black Ops 4": Im August star­tet Multi­player-Beta
Francis Lido
Ab Anfang August können PS4-Spieler "Call of Duty: Black Ops 4" ausprobieren
Es wird zwei Betas zu "Black Ops 4" geben – eine für den Standard-Multiplayer- und eine für den Battle-Royale-Modus. Los geht es auf der PS4.
Das Surface Phone lebt: Release angeb­lich 2019
Michael Keller7
Her damit !6Microsoft soll das Projekt "Surface Phone" noch nicht aufgegeben haben
Arbeitet Microsoft noch am Surface Phone? Das Projekt "Andromeda" soll weiterhin laufen – der Marktstart kann aber angeblich erst 2019 erfolgen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.