Mittelfinger-Emoji in aktueller WhatsApp-Version entdeckt

Her damit !450
WhatsApp bietet eine Vielzahl an Emojis
WhatsApp bietet eine Vielzahl an Emojis(© 2015 CURVED)

In Eurer WhatsApp-Version findet Ihr das Emoji wohl noch nicht, das offiziell als "Handrückseite mit ausgestrecktem Mittelfinger" bezeichnet wird. Der Mittelfinger ist im Chat-Programm eigentlich immer noch Tabu – auch wenn WhatsApp unter iOS und Android schon jede Menge anderer Symbole bietet. Doch mit einem Trick kommt Ihr womöglich dennoch an den Stinkefinger.

Anders als das zumindest halboffizielle Spock-Emoji gibt es keinen Hinweis bei WhatsApp auf das Mittelfinger-Symbol – auch wenn die rüde Geste eigentlich in der allgemeinen Standard-Auflistung aller Emojis enthalten ist. Doch die Kollegen von Android Police haben herausgefunden, dass WhatsApp in den neuesten Versionen auf einigen Android-Geräten durchaus in der Lage ist, dieses Emoji anzuzeigen.

Stinkefinger bei WhatsApp nicht auf allen Geräten

Um das Stinkefinger-Symbol in die Konversation einzubringen, müsst Ihr Euch lediglich einer anderen Quelle als WhatsApp bedienen. Beispielsweise könnt Ihr versuchen das Emoji aus der Emojipedia herauszukopieren, um es dann in den Chat einzufügen. Dies soll beispielsweise mit einem LG G4 klappen, während für Nexus-Geräte diese Quelle  empfohlen wird.

Allerdings könnt Ihr auch Pech haben und das Zeichen wird in WhatsApp überhaupt nicht angezeigt oder in ein schlichtes Leerzeichen verwandelt. Dies soll vor allem bei Geräten der Fall sein, die unter einem sogenannten "Stock-Android" laufen – also einer unveränderten Variante des Google-Systems. Aber eigentlich sollte man ja auch in Chats so gesittet miteinander umgehen können, dass man diese Art Emojis gar nicht braucht, oder?


Weitere Artikel zum Thema
So hätte Samsungs falt­ba­res Smart­phone ausse­hen können
Francis Lido
Der mutmaßliche Samsung-Prototyp ähnelt dem ZTE Axon M (Bild)
Auf Twitter ist ein Bild von einem faltbaren, mutmaßlichen Samsung-Smartphone aufgetaucht. Es soll sich um einen Prototyp handeln.
Neue Hinweise auf Nokia X5 und inter­na­tio­nale X6-Vari­an­ten
Francis Lido
Das Nokia X6 soll auch international auf den Markt kommen
Das Nokia X5 hat möglicherweise die Bluetooth-Zertifizierungen erhalten. Das gilt wohl auch für internationale Varianten des Nokia 6.
Huawei: Neue Platt­form bringt Windows 10 auf Smart­pho­nes
Francis Lido1
Das Huawei P20 Pro soll künftig Windows 10 streamen können
Windows 10 auf Android-Smartphones? Huawei macht es mit einem neuen Cloud-Dienst möglich – vorerst aber nur in China.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.