Mobile Games 2015: Auf diese 12 Titel freuen wir uns

Her damit !15
Games 2015
Games 2015(© 2015 CURVED Montage)

Die Bildschirme von Tablets und Smartphones werden immer hochauflösender, mobile Prozessoren und Grafikeinheiten immer potenter und immer mehr gute Portierungen von PC- und Konsolenhits erreichen uns, ebenso wie zahlreiche speziell für mobile Geräte entwickelte Spiele. 2015 verspricht in dieser Hinsicht ein großartiges Jahr zu werden, haben sich Tablet und Smartphone doch endlich als vollwertige Gaming-Plattformen etabliert und somit bei den Entwicklern endgültig empfohlen. Werfen wir also einen Blick auf die Top-Titel, die uns in den kommenden Monaten unterwegs oder auf dem Sofa Freude bereiten werden.

Für PCs und Konsolen sind die Spiele-Hits 2015 gesetzt: Von Batman: Arkham Knight über The Witcher 3, Zelda Wii U, Uncharted 4, Star Wars Battlefront bis zu The Division wird auf stationären Spielmaschinen das ganze Jahr über ein optisch wie hoffentlich auch spielerisch imposantes Feuerwerk abgebrannt werden — 2015 könnte sogar eines der besten Jahre für Spieler seit langem werden. Wie aber sieht es für Fans des mobilen Gaming aus?

Genauso gut, wagen wir zu prognostizieren. Denn zu einem sind Smartphones und Tablets inzwischen derart leistungsfähig, dass auch grafisch imposante Spiele ruckelfrei auf ihnen laufen, zum anderen ist das Thema Mobile bei Publishern und Entwicklern eine feste Größe für die mehr und mehr hochwertige Titel herausgebracht werden. Und dann sind da ja noch die zahllosen Indie-Studios und -Developer, die nicht müde werden, uns mit Gaming-Perlen zu überraschen.

Schauen wir also voller Vorfreude (exemplarisch, denn es stehen noch viel, viel mehr tolle Titel in den Startlöchern) auf 12 Spiele, die uns 2015 an den kleinen Screen fesseln werden.

Need for Speed: No Limits

Entwickelt von den Firemonkeys, die auch schon für das ausgezeichnete Real Racing 3 verantwortlich zeichneten, soll uns in diesem Jahr mal wieder ein Need for Speed-Titel für Mobilgeräte erreichen. No Limits verspricht allein schon aufgrund der Tradition des Entwicklerstudios spielerisch anspruchsvoll und ausgereift zu sein, das Umwerfendste scheint zu aktuellen Zeitpunkt aber die Grafik des Tuning-Rennspiels zu sein, die uns in diesem Trailer präsentiert wird:

Na, wenn das nicht mal wirklich Konsolen-Niveau ist ... und wie es aussieht, dürfen wir auch mobil unsere Karossen nach Belieben tunen und mit Anbauteilen und Lackierungen aufhübschen — ganz so, wie wir es seinerzeit tagelang in NfS Underground getan haben ...

The Witness

Jonathan Blow bescherte uns 2008 das hübsche und vor allem hinsichtlich seiner Spielmechanik äußerst innovative Braid, in diesem Jahr könnte er uns nun mit seinen nächsten Geniestreich The Witness den Atem verschlagen. Der Titel, der zunächst exklusiv für die PS4, später dann aber auch für Windows und iOS erscheinen wird, erinnert stark an das hochgelobte Talos Principle — von dem übrigens für 2015 auch ein iOS- sowie ein Android-Port angekündigt ist —, sieht aber fast noch hübscher aus:

Assassin's Creed: Identity

Mit Assassin's Creed Pirates hat Ubisoft bereits einen sehr guten Ableger seines beliebten Franchise auf Android und iOS gebracht, allerdings hatte der spielerisch nichts mit den Titeln für PC und Konsole gemein, sondern ließ eher das Seefahrerherz höher schlagen. Assassin's Creed: Identity hingegen verspricht, das Open World-Szenario sowie die Kletter- und Meuchel-Action der bekannten AAA-Reihe auf mobile Geräte zu portieren. Und das in schicker Grafik, mit stimmiger Atmosphäre und eingänglicher Steuerung:

Übrigens: Für iOS ist Identity bereits erschienen.

The Witcher Battle Arena

Fans des weißhaarigen Hexers dürfen sich 2015 nicht nur auf den dritten Teil der Saga fürs Wohnzimmer freuen, sondern auch auf Battle Arena, einen MOBA-Ableger (Multiplayer Online Battle Arena) von The Witcher, in dem Ihr in Dungeons und eindrucksvoller, Diablo-esker Grafik gegen menschliche Spieler oder die KI antretet. Entwickler CD Project RED versichert darüber hinaus, Battle Arena nicht etwa als lieblosen Sidekick zum Witcher 3 oder zusätzliche Einnahmequelle zu behandeln, sondern ebenso viel Hingabe in das Spiel zu stecken, wie in den "großen" Titel. So soll das auch sein ... und so sieht das bislang auch aus.

This War of Mine

Das bewegende und sehr ernsthafte, spielerisch wie grafisch aber ebenso gelungene This War of Mine erschien Ende 2014 für den PC und konnte viel Lob und Anerkennung gewinnen: In einem fiktiven, an den Bosnien-Konflikt angelehnten Bürgerkriegsszenario übernehmt Ihr die Rolle der unter den Folgen leidenden Zivilbevölkerung und müsst das blanke Überleben Eurer Spielfiguren sicherstellen.

Das geschieht in Echtzeit durch Wache halten, die nötigsten Einrichtungen wie Betten und Öfen bauen und nachts auf die Suche nach Lebensmitteln und brauchbaren Gegenständen gehen. Keine leichte Kost, aber ein tolles Spiel mit Tiefgang fesselndem Spielprinzip. Mobile Versionen von This War of Mine sollen uns in diesem Jahr erreichen — wir sind diesbezüglich guter Dinge, denn die Entwickler von den 11 bit studios haben mit der Anomaly-Reihe mehr als eindrucksvoll bewiesen, dass sie mobile können.

Hitman: Sniper

Und noch ein "großer" Titel bekommt einen weiteren mobilen Ableger: Nach dem tollen, aber sehr ruhigen und taktischen Hitman GO steht mit Sniper vom gleichen Entwicklerteam bei Square Enix Montreal nun brutale Action im Vordergrund. Denn wie der Name suggeriert, müsst Ihr als Agent 47 Eurer Auftragsziele mit dem Scharfschützengewehr erledigen. Dabei muss aber serientypisch darauf geachtet werden, nicht zu viel Aufmerksamkeit zu erregen und die Opfer möglichst unbeobachtet zur Strecke zu bringen.

Twilight Struggles

Mal keine PC- oder Konsolen-, sondern eine Brettspielumsetzung steht uns mit Twilight Struggles ins Haus: Das unter Kennern geschätzte und bei BoardGameRanking sogar bestbewertete Strategiespiel "simuliert" den Kalten Krieg und das nukleare Ringen zwischen den beiden damalige Großmächten USA und UdSSR.

Auf Kickstarter hat GMT für die digitale Umsetzung das selbst erklärte Ziel von 50.000 Dollar bereits im Juli 2014 beinahe um das Achtfache überschritten, 2015 sollen die Backer nun die Früchte ihres Engagemets sehen. Gerade Brettspiele sind bei guter Umsetzung prädestiniert, auf Tablets so richtig Spaß zu machen und mit Twilight Struggle erwartet uns also eines der besten seiner Art.

Total War Battles: Kingdom

Mit Total War Battles brachte Sega 2013 schon ein wenig des Schlachten-Feelings, das wir auf dem PC aus Titeln wie Shogun, Rome und Medieval der gleichnamigen Reihe kennen, auf mobile Geräte — allerdings kratzte die Taktik-App nur an der Oberfläche dessen, wofür Total War eigentlich steht.

Mit Total War Battles: Kingdom kommt nun viel mehr Tiefgang aufs Tablet: Echte Massenschlachten, eine animierte Landkarte und ganz viel Aufbaustratgie und sogar Belagerungen. Das Ganze sieht auch noch zum Anbeißen und soll Cross-Plattform-fähig werden, so dass Ihr je nach Lebenssituation zwischen dem Spiel am PC und unterwegs wechseln könnt. Das klingt nun wirklich wie ein endlich wahr werdender Traum für mobile Hobby-Generäle:

Nicht ganz sicher ist, ob die finale Version des Titels noch 2015 das Licht der App Stores erblicken wird, bislang ist lediglich der Start der Open Beta angekündigt.

Unsung Story

Und noch einmal mittelalterliche Taktik: Zusammen mit dem legendären Yasumi Matsuno, der schon Final Fanatsy Tactics und Vagrant Story zu internationalen Erfolgen machte, arbeitet das Studio PlayDek an einen taktischen Rollenspiel, das den Spieler auf beiden Seiten eines fiktiven Konflikts eingreifen und die Steuerung von revolutionären Bauern ebenso übernehmen lässt, wie die von das Reich beschützenden Rittern. Trotzdem das Project bereits im Februar 2014 auf Kickstarter erfolgreich sein Ziel von 600.000 Dollar erreicht hat, gibt es bislang keine bewegten Bilder oder auch nur InGame-Screenshots zu sehen — wir  hoffen also auf einen Release 2015, richten uns aber gleichzeitig sicherheitshalber schon mal auf eine etwas längere Wartezeit ein.

 The Room 3

Eines der stimmungsvollsten, hübschesten und in Sachen Spielmechanik sowie wie Levelaufbau überzeugendsten Puzzelspiele für mobile Geräte der letzten Jahre beglückt uns laut Ankündigung der Entwickler im Frühjahr dieses Jahres mit einem dritten Teil. Videomaterial ist bislang zwar nicht aufgetaucht, aber die ersten Screenshots versprechen zumindest erneut einen Augenschmaus. Und wegen der Rätsel machen wir uns nach den tollen Erfahrungen mit den beiden ersten Teilen ohnehin keine Sorgen ...

Love You to Bits

Mit Tiny Thief veröffentlichten die bis dato eigentlich eher durch Angry Birds berüchtigten Finnen von Rovio ein knuddeliges Knobelspiel mit Charakter. Dessen Nachfolger im Geiste (aber auch mit Beteiligung einiger Tiny Thief-Entwickler) erwartet uns nun in Form von Love You to Bits: Sieht mindestens ebenso knuffig und atmosphärisch aus, spielt aber in einem Science Fiction-Setting und schient noch mehr Story zusätzlich zu den Rätseln zu liefern — und das kann ja nur etwas Gutes sein.

Subterfuge

Ganz anders als alle bisher gezeigten klassischen Spiel und eigentlich auch ganz anders als die meisten Spiele, die wir typischerweise so unterwegs zocken, ist Subterfuge. Stellt Euch den Titel wie eine Mischung aus Risiko und Googles Echtwelt-Spiel Ingress vor (aber ohne virtuelle Portale und stundenlanges Herumstreichen durch Stadtteile und Landstriche).

Stattdessen findet das Spielgeschehen auf Eurem Screen statt, Ihr spielt aber gegen menschliche Teilnehmer und das über den Lauf einer ganzen Woche. In dieser Zeit müsst Ihr Rohstoffe sammeln, dazu Minen sichern und ganz viel Diplomatie betrieben. Subterfuge läuft dabei ein Echtzeit, so dass Ihr einerseits mehrmals täglich den Stand der Dinge checken und eventuell eingreifen müsst, andererseits aber auch reichlich Zeit habt, weil ein von Euch initiierter Befehl schon mal mehrere Stunden bis zur Ausführung benötigt.

Ganz ehrlich, für mich ist Subterfuge das spannendste Spiel, das uns 2015 erreichen könnte, weil es die besonderen Möglichkeiten des Smartphones clever nutzt und Multiplayer Gaming auf eine ganz neue Eben hievt.

Was sagt Ihr zu den vorgestellten Titeln? Freut Ihr Euch auf einzelne Games ganz besonders? Und welche Spiele habt Ihr für die kommenden Monate auf dem Radar, die wir hier nicht genannt haben? Wir sind gespannt auf Eure Empfehlungen.


Weitere Artikel zum Thema
Moto Z: Android Nougat ist da – weitere Upda­tes noch vor Weih­nach­ten
Das Android Nougat-Update für das Moto Z soll nun in Deutschland ausrollen
Android Nougat für Moto Z und Co.: Hersteller Lenovo versorgt noch vor Weihnachten gleich mehrere Geräte mit dem aktualisierten Betriebssystem.
Vernee Apollo: VR-Smart­phone mit 2K-Display ab sofort vorbe­stell­bar
Vernee Apollo
Virtual Reality mit 2K-Auflösung: Das Vernee Apollo wird vom chinesischen Hersteller als Smartphone mit VR-Fähigkeit zum günstigen Preis beworben.
Sony Xperia Z5 und Xperia Z3 Plus: Sicher­heits­up­date für Novem­ber rollt aus
Christoph Groth1
Das Sony Xperia Z5 erhält das Sicherheitsupdate für November 2016
Sony rollt ein Update für das Xperia Z5, das Xperia Z3 Plus sowie das Z4 Tablet aus. Im Download inbegriffen: Die Sicherheitspatches für November.