Monster Hunter World: Die PC-Version verspätet sich

Konsolenspieler legen Ende Januar los – das PC-Lager dreht Däumchen.
Konsolenspieler legen Ende Januar los – das PC-Lager dreht Däumchen.(© 2017 Capcom)

Zocker rund um den Globus warten ungeduldig auf den ersten Spielekracher des neuen Jahres. Mit "Monster Hunter World" hat Capcom für die Konsolen ein extrem heißes Eisen im Feuer. Auch PC-Spieler sollen in den Genuß der optisch und spielerisch höchst oppulenten Monster-Hatz kommen, wann es soweit ist, hat Hersteller Capcom just bekannt gegeben.

Mit "Monster Hunter World" verabschiedet sich Capcom nun endlich vom Mäusekino auf dem 3DS und präsentiert die umfangreiche und grafisch absolut beeindruckende Jagd auf riesige Dinosaurier-Wesen auf der Playstation 4 und der Xbox One. Ab dem 26. Januar ist es soweit, dann können sich Konsolenspieler alleine oder mit bis zu drei Freunden online den gigantischen Ungetümen stellen. Auch eine PC-Version ist in der Mache, die allerdings nicht zeitgleich mit den Versionen für die Konsolen erscheint. Nun hat Hersteller Capcom mitgeteilt, wann sich auch die "Master-Race" in die spaßigen Monster-Schlachten schmeissen kann.

PC Version lässt auf sich warten

Die PC-Variante von "Monster Hunter World" PC wird laut Hersteller Capcom erst im Herbst 2018 erscheinen. Die krasse Verspätung resultiert aus dem Umstand, dass das verantwortliche Programmierer-Team um Monster Hunter-Mastermind Ryozo Tsujimoto a) nicht sehr viel Erfahrung mit der PC-Plattform hat und b) das Spiel aus diesem Grund natürlich optimiert werden muss. Einerseits ein herber Schlag ins Kontor der geneigten PC-Gemeinde, auf der anderen Seite haben aber auch genügend Besitzer eines Rechenknechts sicher die ein oder andere Konsole zu Hause, wenn sie denn unbedingt im Januar losschlagen wollen. Unser Tipp: Zockt euch auf PS4 und Xbox One schon einmal warm, dann wisst ihr im Herbst ganz genau, was zu tun ist, wenn ihr euch die PC-Version schnappt.

Mehr Spiele-News?

Dann haben wir hier die von der CURVED-Redaktion gewählten Top-Spiele aus 2017 und auf welche Spiele ihr 2018 unbedingt ein Auge haben solltet, beleuchtet dieser Artikel. Wer keine Lust zu lesen hat, dem empfehlen wir unsere "Gran-Turismo-Bildergalerie".

Weitere Artikel zum Thema
PlaySta­tion 4: Update lässt euch Samm­lung von Nutzer­da­ten einschrän­ken
Christoph Lübben
Nach einem PS4-Update könnt ihr beeinflussen, welche Daten von euch gesammelt werden
Die PlayStation 4 bietet euch nach dem Update auf Version 5.53 mehr Transparenz: Ihr könnt einstellen, welche Daten über euch gesammelt werden.
"God of War": Das steckt in der Collec­tor's Edition
Christoph Lübben
God Of War
"God of War" erscheint in wenigen Tagen auch als Collector's Edition. Die Inhalte der Box werden euch in einem Unboxing-Video genauer gezeigt.
Nach Ärger mit "Batt­le­front 2": EA distan­ziert sich von Loot­bo­xen
Christoph Lübben1
In "Battlefront 2" könnt ihr euch vielleicht bald ohne Lootboxen in die Schlacht stürzen
Mit "Battlefront 2" hat EA schlechte Erfahrungen gemacht, was Lootboxen angeht. Womöglich wirkt sich das nun auf den Titel und kommende Games aus.