"Monster Hunter World": Kommt nun doch eine Switch-Version?

Werden die famosen Monster nun doch bald tragbar?
Werden die famosen Monster nun doch bald tragbar?(© 2018 CURVED)

Nach dem Riesenerfolg von "Monster Hunter World" für Playstation 4 und Xbox One haben sich viele Besitzer einer Nintendo Switch gefragt, wann wohl ihre neue Hardware mit der prächtigen Monster-Hatz bedacht wird. Die Entwickler von Capcom erteiltem dem Wunsch aber eine Absage: Das System sei einfach nicht leistungsstark genug.

Doch nun hat sich ein weiteres Entwickler-Team zu Wort gemeldet, das schon erfolgreiche Portierungen grafisch aufwendiger Spiele für die Switch verwirklicht hat. Das Programmierstudio von "Iron Galaxy" bewies in der Vergangenheit eindrucksvoll, das auch "The Elder Scrolls 5: Skyrim" mit nur wenigen Abstrichen auf der Hybrid-Konsole von Nintendo machbar ist.

Reagieren die Japaner?

In einem Twitter-Beitrag – welcher direkt an die Entwickler von Capcom gerichtet ist –  schreibt Studioleiter Adam Boyes, dass es zwar eine Herausforderung sei, "Monster Hunter World" auf die Switch zu bringen, es aber in keinem Fall unmöglich wäre. Denn solche Portierungen wären genau das, was "Iron Galaxy" am Herzen liegt. So sollte es Capcom doch bitte mal mit "Iron Galaxy" versuchen, man würde den japanischer Publisher auch ganz sicher nicht enttäuschen, führt Adam Boyes weiter aus.

Ob es ihm damit gelingt, die Damen und Herren bei Capcom zu überzeugen, steht allerdings noch in den Sternen. Zuerst dürften sich die Japaner – nach mittlerweile 7,5 Millionen verkauften Einheiten auf Playstation und Xbox – darauf konzentrieren, möglichst schnell weitere Inhalte für "Monster Hunter World" zu erstellen, um die Motivation des Fanbase weiter hoch zu halten.

Weitere Artikel zum Thema
Sicher­heits­lücke in "Fort­nite" konnte euch euren Account kosten
Lars Wertgen
In "Fortnite" gab es eine große Sicherheitslücke
Das hätte in einem Drama enden können: Theoretisch konnten sich Hacker für einige Zeit Zugang zu allen "Fortnite"-Konten verschaffen.
Rocket League: Cross­play jetzt auch mit PlaySta­tion 4
Sascha Adermann
In "Rocket League" können sich Spieler ab sofort plattformübergreifend duellieren
Crossplay ist in "Rocket League" nun auch für PlayStation-4-Spieler verfügbar. Zuvor war das nur mit PC, Xbox One und Nintendo Switch möglich.
Nintendo Switch Online: Gibt es bald auch “Super Nintendo”-Spiele?
Christoph Lübben
Können wir bald auch auf der Nintendo Switch Klassiker wie "Super Mario World" spielen? (Bild: SNES Classic Mini)
Erweitert Nintendo das Gratis-Angebot für den Online-Dienst der Switch? Hinweisen zufolge gehören bald auch SNES-Klassiker zum Angebot.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.