Monster SuperStar: Neue Bluetooth-Speaker mit Sprachsteuerung vorgestellt

Das ist das Design der kabellosen Lautsprecher "Monster SuperStar"
Das ist das Design der kabellosen Lautsprecher "Monster SuperStar"(© 2018 Monster)

Der Hersteller Monster hat nicht nur neue kabellose Kopfhörer vorgestellt: Angekündigt wurden im Rahmen der CES 2018 auch neue Bluetooth-Lautsprecher. Als besonderes Feature besitzen die Modelle eine Sprachsteuerung. Zudem wurde ein spezieller Speaker präsentiert, der in Zusammenarbeit mit einem Rockstar entstanden ist.

Mit gleich vier verschiedenen Modellen wurde die neue Produktreihe "SuperStar" von Monster vorgestellt. Die größte Ausführung ist der S400, der euch mit vier Treibern beschallt. Eine kleinere Variante ist der S300, der ebenfalls vier Treiber hat. Als "ultrakompakt" beschreibt der Hersteller hingegen den S200 und den S100. Beide Modelle haben drei Treiber und können auf dem Wasser schwimmen. Wasserdicht nach IPX7 sind aber alle Geräte der SuperStar-Reihe.

Abgestimmt von Aerosmith-Gitarrist

Weniger kompakt dürften "Monster Blaster Black" und "Monster Master Blaster S" ausfallen. Dafür liefern diese kabellosen Lautsprecher aber vermutlich auch einen entsprechend guten Sound. Ebenso wie die SuperStar-Speaker verfügen sie über das Feature "MonsterTalk". Damit ist nicht etwa gemeint, dass ihr eure Schwiegermutter auf Knopfdruck erreichen könnt: So nennt sich die Sprachsteuerung des Herstellers, über die ihr Playlists starten oder euch einzelne Songs wünschen könnt, ohne euer Smartphone aus der Tasche holen zu müssen.

Als Besonderheit hat der Hersteller noch den "Monster Blaster Classic Rock Edition" angekündigt. Der Lautsprecher soll von Joe Perry, Gitarrist bei Aerosmith, höchstpersönlich auf die Wiedergabe von klassischem Rock abgestimmt worden sein. Die ersten 200 Geräte sind von ihm zudem signiert. Einen Preis für die Sonder-Edition nennt der Hersteller allerdings nicht.

Der Monster SuperStar S400 wird 199,95 Dollar kosten, der S300 169,95 Dollar, der S200 119,95 Dollar und der kleinste Speaker, der S100, wird für 59,95 Dollar erhältlich sein. Für den Monster Blaster Black werden 349 Dollar fällig, der Master Blaster S kommt zum Preis von 299 Dollar. Noch im ersten Quartal sollen die Lautsprecher in den Handel kommen. Die Preise für Deutschland dürften zu einem späteren Zeitpunkt folgen.


Weitere Artikel zum Thema
AirLinks Elements und iSport: Das sind die neuen Mons­ter-Kopf­hö­rer
Christoph Lübben
Monster hat die AirLinks Elements (links), die AirLinks iSport und iSport Victory X (rechts) vorgestellt
Gleich vier neue kabellose Kopfhörer hat der Hersteller Monster vorgestellt. Zwei davon sind mit dem Feature "MonsterTalk" ausgestattet.
Beats-Erfin­der Mons­ter verklagt Dr. Dre und Co.
Michael Keller
Seit Jahren ein Verkaufsschlager: Kopfhörer von Beats Electronics
Monster hat Klage gegen die Apple-Tochter Beats eingereicht. Darin geht es um die Rechte an den Kopfhörern, die von Monster mitentwickelt wurden.
Mons­ter N-Ergy im Test: Schmu­cke Kopf­hö­rer ohne Druck
Shu On Kwok
Naja !8Monster N-Ergy
7.0
Sie klingen böse, sind im Test aber handzahm: Wir haben die Monster N-Ergy getestet und verraten Euch, was die schicken In-Ears wirklich taugen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.