Moto 360 zum Preis von 250 Dollar bestätigt

Her damit !28
Die Motorola Moto 360 hebt sich von der Konkurrenz vor allem durch ihr rundes Gehäuse ab
Die Motorola Moto 360 hebt sich von der Konkurrenz vor allem durch ihr rundes Gehäuse ab(© 2014 Motorola)

Was wird die Moto 360 kosten? Diese Frage beantwortete nun die große Elektro-Fachmarktkette Best Buy aus den USA, die versehentlich ein Angebot zu der Smartwatch von Motorola online stellte. Zusätzliche Glaubwürdigkeit erlangt der Leak, auf den Droid Life aufmerksam wurde, dadurch, dass ein sehr ähnlicher Preis bereits im Juni die Runde machte.

Der Anzeige von Best Buy nach zu urteilen, die binnen kürzester Zeit wieder vom Online-Auftritt der Kette verschwand, soll die Motorola Moto 360 in den USA für 249,99 US-Dollar zu haben sein. Für den deutschen Markt dürfte dies einen Preis von etwa 200 bis 250 Euro bedeuten – zu dieser Vermutung passt auch eine Beobachtung aus dem Juli 2014. Hier wurde die Moto 360 bereits mit einem Preis auf der Homepage eines deutschen Händlers gesichtet – zum Preis von 243,99 Euro.

Motorola Moto 360 dürfte Anfang September erscheinen

Dass die Moto 360 direkt zur IFA 2014 noch einmal offiziell vorgestellt und anschließend auf den Markt gebracht wird, gilt als gesichert. Motorola hatte zuerst mit einer Einladung zum eigenen Presse-Event in Chicago auf Neuigkeiten zur Smartwatch hingewiesen. Nur wenig später machte dann die Meldung die Runde, dass Google I/O-Teilnehmer um die Angabe einer Lieferadresse für ihr kostenloses Exemplar der Moto 360 gebeten wurden. Dass nun auch das große Unternehmen Best Buy offenbar sein Online-Angebot für Motorolas Smartwatch vorbereitet hat, spricht wohl ebenfalls für einen baldigen Verkaufsstart.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone 7: iOS 10.1 behebt Android Wear-Bug
Christoph Groth
Das iPhone 7 und 7 Plus arbeiten dank iOS 10.1 wieder mit Android Wear zusammen
Probleme ausgeräumt: Nach dem Update auf iOS 10.1 lassen sich iPhone 7 und 7 Plus wieder mit Android-Wear-Gadgets verbinden.
iPhone 7: Diverse Android Wear-Gadgets können nicht verbun­den werden
Michael Keller
iPhone 7 und 7 Plus arbeiten offenbar nicht mit allen Android Wear-Smartwatches zusammen
Smartwatches mit Android Wear sollten mit iOS-Geräten gepaart werden können – doch offenbar funktioniert dies beim iPhone 7 nicht immer zuverlässig.
Moto 360 und Co.: Android Wear-Geräte erhal­ten Sicher­heits­up­date für Juli
Christoph Lübben
Das Android Wear-Sicherheitsupdate ist für die Motorola Moto 360 bereits verfügbar
Android Wear-Smartwatches erhalten ein neues Sicherheitsupdate. Es handelt sich um den Patch, der für Smartphones bereits im Juli 2016 erschienen ist.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.