Moto M und Lenovo P2: Akku-Riese und solides Mittelklasse-Phablet in Sicht

Naja !11
Das Lenovo P2 hat der Hersteller bereits auf der IFA in Berlin angekündigt
Das Lenovo P2 hat der Hersteller bereits auf der IFA in Berlin angekündigt(© 2016 TechDroider)

Lenovo bringt sowohl unter seinem eigenen Namen als auch unter der Moto-Marke je ein neues Smartphone auf den Markt. Das Lenovo P2 und das Moto M sollen am 8. November während einer Veranstaltung in China veröffentlicht werden. Ersteres war TechDroider zufolge bereits auf der IFA 2016 in Berlin zu sehen.

Das Lenovo P2 ist ein interessantes Mittelklasse-Phablet mit 5,5-Zoll-Full-HD-Bildschirm, 3 GB RAM, einem Snapdragon 625 Prozessor und einem äußerst üppigen Akku mit 5100 mAh. Zum Vergleich: Samsungs Galaxy S7 Edge besitzt lediglich eine Batterie mit 3600 mAh und dürfte dank der enthaltenen High-End-Hardware dabei auch noch einen höheren Energieverbrauch aufweisen. Das Lenovo P2 könnte also womöglich mit einer sehr beeindruckenden Akkulaufzeit glänzen.

Moto M noch mit Marshmallow?

Das Moto M soll den Codenamen Kung-Fu tragen und ebenfalls ein 5,5 Zoll großes Display mit Full-HD-Auflösung besitzen. Anstelle von Qualcomms Snapdragon 625 soll dieses Phablet aber mit dem etwas Helio P10-Chip von MediaTek laufen. Mit 4 GB RAM steht dem Moto-Modell sogar noch etwas mehr Arbeitsspeicher zur Verfügung als dem P2.

Auch die Kameras des Moto M sollen höher auflösen als die des zweiten Lenovo-Smartphones: 16 MP auf der Rückseite und 8 Megapixel mit der Selfie-Kamera sollen es hier sein, anstelle von 13 MP und 5 MP beim Lenovo P2. Wir sind gespannt, wo die beiden Smartphones zu welchem Preis zu haben sein werden. Am 8. November sollte Lenovo diese Frage aber ebenso wie die nach dem vorinstallierten Betriebssystem klären. Laut bisheriger Leaks soll das Moto M nämlich angeblich noch mit Android Marshmallow erscheinen, obwohl Android 7 Nougat doch schon längst verfügbar ist.


Weitere Artikel zum Thema
Moto RAZR 2019 im Konzept: Sieht so die Zukunft der Klapp­han­dys aus?
Sascha Adermann
Motorola RAZR
Ein Designer hat ein Rendervideo zum Moto RAZR 2019 veröffentlicht. Der Clip zeigt ziemlich detailliert, wie er sich das Klapphandy vorstellt.
Moto RAZR 2019: So stellt sich ein Desi­gner die Neuauf­lage vor
Sascha Adermann
Das Motorola Razr (Bild) galt seinerzeit als ungeheuer schick
Motorolas legendäres Klapphandy als Neuauflage? Ein Designer zeigt auf Grundlage existierender Patentzeichnungen seine Vision des Moto RAZR 2019.
Moto­rola Razr kommt als Klapp-Smart­phone zurück – und wird ein teurer Spaß
Lars Wertgen
Weg damit !8Das Motorola Razr zählt zu den legendärsten Handys
Es hat sich schon angedeutet, nun scheint Lenovo tatsächlich eine Legende wiederzubeleben: Das Motorola Razr kehrt wohl bald zurück.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.