Moto Z Play: Android Nougat-Update erreicht erste Nutzer

Das Moto Z Play ist im Oktober 2016 erschienen
Das Moto Z Play ist im Oktober 2016 erschienen(© 2016 CURVED)

Das Update auf Android Nougat ist endlich da: Erste Nutzer des Moto Z Play in Deutschland berichten davon, dass sie eine Benachrichtigung zur Verfügbarkeit der neuen Betriebssystem-Version erhalten haben. Dabei handelt es sich um Android 7.0.

Schon mehreren Besitzern des Moto Z Play soll das Update auf Android 7.0 Nougat via OTA angeboten worden sein, berichtet Caschys Blog. Neben der neuen Version des Betriebssystems beinhaltet die Aktualisierung offenbar auch Googles Sicherheits-Patches von Januar 2017. Somit solltet Ihr das Update nicht nur für die neuen Features wie erweitertes Multitasking und Benachrichtigungskontrollen installieren, sondern auch, um bekannte Sicherheitslücken zu schließen.

Moto G noch im Februar

Nachdem es zunächst so aussah, als würde Lenovo das Nougat-Update für viele Geräte sehr zeitnah veröffentlichen, gab es offenbar Probleme: Anfang Februar meldete sich das Unternehmen via Twitter und verkündete, dass sich der Rollout verzögert. Für das Moto Z Play wurde als neues Release-Datum März angegeben – doch so lange müssen Besitzer des Smartphones glücklicherweise nicht warten.

Anders sieht es für die Geräte der Moto X-Serie aus, die das Update auf Android Nougat wohl erst im Mai 2017 erhalten werden. Mehr Glück haben da voraussichtlich Nutzer eines Moto G: Für diese Smartphones soll die Aktualisierung schon Ende Februar bereitstehen. Alle Informationen zu Android Nougat und den Geräten großer Hersteller findet Ihr in unserer Übersicht zum Thema.