Motorola Moto 360: So sieht das kabellose Ladegerät aus

Her damit !92
Der leuchtende Streifen zeigt den Ladezustand der Motorola Moto 360 an
Der leuchtende Streifen zeigt den Ladezustand der Motorola Moto 360 an(© 2014 Mister Gadget)

Kabelloses Aufladen auf dem Schreib- oder Nachttisch? Mit der Smartwatch Motorola Moto 360 soll das möglich sein. Voraussichtlich wird sie nämlich eine runde Docking-Station als Zubehör erhalten, mit der Ihr den Akku des Wearables ohne Kabel aufladen könnt. Ein Leak der italienischen Seite Mister Gadget zeigt nun auf mehreren Bildern, wie die Station genau aussieht.

Sofort springt ins Auge: Die Ladestation wurde ganz dem klassischen Design der Moto 360 angepasst, was sich in der runden Form und der schwarzen Farbe zeigt – diese Elemente bestimmen auch die Optik der Smartwatch. In der oberen Hälfte der Station befindet sich die Ausbuchtung, in die Ihr das Wearable hineinlegt. Sie ist so gestaltet, dass Ihr das Zifferblatt auch während des Ladevorgangs weiterhin sehen könnt. Auf diesem wird der Fortschritt des Ladevorgangs durch eine leuchtende Animation angezeigt.

Akku der Moto 360 soll zwei Tage halten

Damit aber nicht genug: Auf der Webseite sind außerdem neue technische Details zur Moto 360 zu finden. Demnach ermöglicht der Akku der Smartwatch eine Nutzungsdauer von bis zu zwei Tagen am Stück. Außerdem soll die Moto 360 nach IP67-Standard gegen Staub und Wasser geschützt sein.

Nicht neu ist hingegen die Information, dass die Smartwatch einen Schrittzähler und einen optischen Herzfrequenzmesser enthalten soll. Da der Release für die Moto 360 für den Sommer 2014 erwartet wird, sollte eine offizielle Vorstellung des Wearables demnächst erfolgen. Der Preis für die Moto 360 wird Gerüchten zufolge etwa zwischen 250 und 300 Euro betragen.


Weitere Artikel zum Thema
Xbox One X im Test: das Hands-On von Micro­softs Highend-Konsole [mit Video]
Alexander Kraft2
Her damit !5Die Xbox One X ist die derzeit leistungsstärkste Konsole, aber auch die teuerste.
Die Xbox One X ist derzeit die leistungsstärkste Konsole. Ihr Versprechen: "echtes 4K-Gaming". Ob sie das hält, haben wir uns angeschaut.
New Nintendo 3DS XL erscheint in limi­tier­ter SNES-Edition
Guido Karsten2
Der "New Nintendo 3DS XL" erinnert in der Sonderedition wirklich sehr an den SNES von damals
Der SNES kommt wieder in Mode: Kurz nach der Veröffentlichung des SNES Classic Mini kommt auch ein 3DS XL im "Super Nintendo"-Design in den Handel.
Kurz vor dem IFA-Event: Huaweis Pläne mit der künst­li­chen Intel­li­genz
Marco Engelien
Das Huawei P10 Plus nutzt bereits künstliche Intelligenz.
Ist künstliche Intelligenz auf dem Smartphone mit einem Assistenten gleichzusetzen? Bei Huawei sieht man das anders. Ein Manager erklärt die Pläne.